Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

No Man's Sky Beyond wagt in diesem Sommer den Sprung zu Steam VR

Mindestens die Hälfte des Spaßes an No Man’s Sky hängt mit den fremden Landschaften zusammen, die die Algorithmen für den Spieler erzeugen, und Sightseeing auf fremden Planeten dürfte in der virtuellen Realität umso beeindruckender sein. Während eines Live-Streams von Sony enthüllte Hello Games eine weitere Funktion der kommenden kostenlosen Erweiterung mit dem Namen Beyond, nämlich volle VR-Unterstützung. Spieler mit entsprechendem Speicherplatz können eine Brille anlegen und sofort virtuell loslegen und sogar online mit anderen Spielern spielen, unabhängig davon, ob sie über teure Headsets verfügen oder nicht. Schaut euch den neuen VR-Modus mit seinen neuen Steuerelementen im angehängten Trailer an.

Es ist durchaus überraschend, dass die Entwickler sich so verpflichtet fühlen, die Steuerelemente des Spiels an VR anzupassen. Die Streuerung ist vielleicht nicht so praktisch oder effizient wie ein Gamepad alleine oder eine Tastatur / Maus-Kombination, aber ihr könnt euer Schiff mit virtuellem Joystick und Gashebel über virtuelle Hände fliegen. Diese virtuellen Hände sind immer sichtbar, wenn ihr auf der Planetenoberfläche herumwandert. Ihr könnt auf die Tasten eures Multitools drücken, um zwischen den Modi umzuschalten, oder hinter euch greifen, um es in eurem Rucksack zu verstauen. Ein wenig anstrengend nach stundenlanger Weltraumforschung, aber es dürfte einige interessante Momente im Leben eines Weltraumpioniers herauskristallisieren.

Viele potenzielle VR-Käufer warten noch auf die nächste Generation (oder einen Deal mit einem billigen Oculus Rift S ), aber wenn weitere Spiele zwecks VR gepatcht werden, kann das die Attraktivität des Mediums nur steigern. Interessanterweise ist dies nicht einmal das Ende der Beyond-News – laut Hello Games sind sie noch nicht fertig mit der Erweiterung. Das Update wird ein „drittes Hauptfeature“ enthalten, das sie nicht ganz zeigen können. Das erste Feature ist der große Multiplayer-Modus .

Das kostenlose Update „No Man’s Sky“, Beyond, ist irgendwann in diesem Sommer geplant. DasHauptspiel ist derzeit bei Steam zum halben Preis erhältlich und kostet € 27,49.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more