Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Assetto Corsa Competizione verlässt mit Version 1.0.0 die Early Access-Phase

Gehört ihr zu den ganz harten Rennfahrern? Also jenen, die alle Trainingsrunden und Qualitikationen durchziehen und auf höchst pingelig simulierte Physik bestehen? Dann ist heute euer Glückstag, denn der offizielle Nachfolger von Assetto Corsa aus dem Hause Kunos Simulazioni verlässt heute die Early-Access Garage, um mit Vollgas in den offiziellen Verkauf zu starten. Der Nachfolger mit dem Anhängsel „Competizione“ konzentriert sich ausschließlich auf eine Rennklasse, nämlich die Blancpain GT Serie mitsamt allen Teams und Autos, aber nur 10 Strecken. Klingt nach wenig, ist aber besser ausgearbeitet als das oft verschwenderische Angebot vieler anderer Rennspiele.

Seid jedoch gewarnt: Das Spiel ist nichts für Weicheier und Leute, die weichgespülte Simcades wie Gran Turismo mögen. Ein Lenkrad ist angesichts der zwar ganz ordentlichen, aber noch nicht anpassbaren Joypadsteuerung Pflicht, und notorische Analogtasten-Ignoranten haben sowieso keine Chance, einen guten Platz zu erhaschen, denn das Spiel bewertet jedes noch so kleine Manöver auf der Strecke. Haltet ihr die Geschwindigkeit nicht konstant, zittert in der Kurve oder verlasst gar die Strecke, hagelt es sofort Kritik vom Bewertungsbalken. Auch unforsche Raser, die gerne andere rammen, bekommen ihr Fett weg. Eine Fairness-Einschätzung in Form einer Punktzahl hält euch von gewissen Multiplayer-Sitzungen fern, wenn ihr zu rüpelhaft seid.

Assetto Corsa Competizione ist ab sofort für 44,99 auf Steam erhältlich, wobei derzeit noch eine kleine, zeitlich befristet Rabattaktion läuft. Gebt Gummi!

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more