Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

"Der Umzug auf die Cloud ist furchterregend" entgegnet der Google-Stadia-Director bei der Anfrage wegen einer möglichen Schließung des Service.

Angesichts der langen Geschichte, in der Google seine eigenen Produkte, Plattformen und Websites heruntergefahren hat, fällt es sehr schwer, der kommenden Cloud-Gaming-Plattform Google Stadia zu vertrauen. Viele verhalten sich skeptisch gegenüber Cloud-Spielen, nicht nur, weil sie bereits einen Gaming-PC besitzen, und die Idee, Google insbesondere für ein Spiel zu bezahlen, das nur nützlich ist, solange Google daran interessiert ist, die Plattform am Laufen zu halten. Das ganze ist gewagt. Erst recht nachdem der Produktdirektor von Google Stadia, Andrey Doronichev, kürzlich einen halbherzigen Versuch unternommen hat, die Bedenken hinsichtlich eines hypothetischen Herunterfahrens auszuräumen.

Um ganz klar zu sein, ist Google Stadias ganze Sache „Spiele über Videos spielen, die von Rechenzentren gestreamt werden“ nicht wirklich für Leute gedacht, die einen Gaming-PC haben. Wenn ihr regelmäßig RPS lest, ist Stadia wahrscheinlich nichts für euch – und das ist in Ordnung!

Doronichev, der letzten Donnerstag in einer Frage- und Antwortrunde bei Reddit gefragt wurde, was mit den gekauften Spielen der Leute passieren würde, wenn Google den Service einstellen würde, gab eine ziemlich schlechte und herablassende Antwort.

„Wir verstehen das sehr gut. Sich in die Cloud zu bewegen ist beängstigend. Mir ging es genauso, als Musik von Dateien auf Streaming umgestellt wurde. Ich habe immer noch alle meine alten CDs in der Garage … obwohl es heutzutage schwer ist, einen CD-Player zu finden 🙂

„Dasselbe passierte mit Filmen und Fotos, meinen Dokumenten und anderen Dateien… und es ist großartig! Spiele sind nicht anders. Irgendwann werden auch alle unsere Spiele sicher in der Cloud sein und wir werden s großartig finden. In den letzten Jahren haben wir eine Menge in Technologie, Infrastruktur und Partnerschaften investiert. Nichts im Leben ist sicher, aber wir sind entschlossen, Stadia zum Erfolg zu führen.

„Die Spiele, die Sie bei Stadia kaufen, gehören Ihnen. Ab dem ersten Tag werden wir Takeout unterstützen, sodass Sie Ihre Spiel-Metadaten herunterladen können, einschließlich der Speicherdaten, wenn Sie möchten.

„Natürlich ist es in Ordnung, an meinen Worten zu zweifeln. Ich kann Ihnen jetzt nichts sagen, was Sie glauben macht, wenn Sie es nicht tun. Was wir jedoch tun können, ist, den Service auf den Markt zu bringen und in den kommenden Jahren weiter in ihn zu investieren. Genau wie wir es mit Google Mail, Text & Tabellen, Musik, Filmen und Fotos gemacht haben. Genau dafür setzen wir uns ein. “

Der wichtigste Unterschied ist allerdings, dass man seine Tabellen-Daten etcetera auf Konkurrenzprodukte oder den PC übertragen kann, wenn Google beabsichtigt, diese herunterzufahren. Das Herunterladen von Sicherungsdateien für ein Spiel, das man gekauft hat, aber nicht mehr spielen kann, ist bei weitem nicht dasselbe.

Dies ist ein Problem, mit dem alle Digital Stores konfrontiert sind, die DRM verwenden. Steam, Origin, Epic und alle anderen haben keine klaren Pläne aufgestellt, was mit unseren Spielen passieren würde, wenn sie heruntergefahren würden. Wenn Steam morgen verstirbt, bleiben einige Spiele, die bereits heruntergeladen wurden, spielbar, andere nicht, und der Rest …? Wir wissen nicht.

So sehr Google versucht, unser gesamtes digitales Leben zu übernehmen, ist jedes seiner Produkte nur ein kleiner Teil seines Plans. Sie sind durchaus bereit, Produkte herunterzufahren und aufzugeben, wenn sie nicht funktionieren, da sie sich auf eine Menge anderer verlassen können, die sie sich leisten können, und sie versuchen möglicherweise trotzdem, später ein anderes ähnliches Produkt auf den Markt zu bringen.

Der Google-Friedhof listet derzeit 171 Apps, Dienste und Hardwarebestandteile auf, die von Google getötet wurden.

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more
Please enable Javascript to view comments.

Please log in to reply.

Aktuelle Videos