Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Life is Strange 2 stößt in Australien auf Probleme mit dem Jugendschutz

Die unheimliche Coming-of-Age-Geschichte Life Is Strange 2 hat Schwierigkeiten mit der australische Behördefür Altersfreigaben und wird in AUstralien für ungefähr vierzehn Tage aus dem Verkauf genommen. Die Entwickler sagen nicht genau, worum es in dem Streit geht, aber wir gehen jede Wette ein, dass es an etwas liegt, das in späteren Folgen der Serie passiert ist. Möglicherweise irgendwas mit Drogen. Au weia.

„Life Is Strange 2 kann ab Mittwoch für ca. 2 Wochen nicht auf ALLEN Plattformen gekauft und erneut auf PS4 heruntergeladen werden, während wir mit der australischen Altersbewertungsbehörde (ACB) zusammenarbeiten, um die Altersbewertungen zu überprüfen“, heißt es auf Twitter.

„Diese Situation ist vorübergehend und betrifft nur australische digitale Stores. Wir werden den Service so schnell wie möglich wiederherstellen und euch über alle Entwicklungen auf dem Laufenden halten “.

Die Verantwortlichen gaben nicht an, warum die Bewertungen erneut überprüft werden.

Die australische Behörde listen nur die erste Episode der fünf Folgen (von denen vier bisher veröffentlicht wurden). Sie bewerteten sie mit M (Mature), was bedeutet, dass Werke „nur mäßig wirkungsvolle Inhalte enthalten und für Jugendliche ab 15 Jahren empfohlen werden“. Eine M-Bewertung unterliegt keinerlei rechtlichen Einschränkungen, sodass Kinder und Jugendliche sie leicht kaufen können.

Seit der ersten Folge ist viel passiert, und einige davon waren ziemlich intensiv. Drogen sind bei der australischen Klassifikationsbehörde immer ein Problem, und in der dritten Folge haben Jugendliche ein kleines Problem, wenn sie auf einer illegalen Marihuana-Farm in einem Wald arbeiten. Vieles im Spiel ist eben eher für Erwachsene geeignet.

Es wäre wohl kaum eine Überraschung, wenn Life Is Strange 2 mit einer MA 15+ -Einstufung, die eine rechtliche Einschränkung enthält, wieder in den USA auftauchen würde. Das ist allerdings nur eine Vermutung.

Australien hat erst 2013 ein Rating nur für Erwachsene eingeführt und hatte keine Angst davor, Spiele dort effektiv zu verbieten, indem es die Einstufung verweigerte. Dies hängt oft mit Drogen zusammen und verursacht Probleme bei Spielen von Fallout bis DayZ.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more