Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Womöglich erhält Control ein Alan-Wake-Crossover

Es wurde bereits viel über die Beziehung zwischen Remedy Games ‚ Control und Alan Wake gesprochen. Control ist ein Spiel, in dem alternative Dimensionen in unsere eigenen eingedrungen sind, und unter den vielen Ostereiern, die dieses Handlungsansatz zulässt, gibt es ein paar faszinierende Verbindungen zu unserem Alan. Diese kommen in Form von veränderten Weltereignissen oder AWEs – diesen verdammt undichten Dimensionen – und den unterstützenden In-Game-Dokumenten, die über diese Ereignisse berichten. Von einem geheimen Bereich, der sein Auftreten auslöst, bis zu Dokumenten, die seine Bewegung nach dem Spiel von 2010 verfolgen. Sehr interessant!

In einer neu veröffentlichten Inhalts-Roadmap scheint der Entwickler eine offizielle Alan Wake-Crossover-Erweiterung anzuteasern, die für Control kommen soll.

Bisher ist es nur als AWE bekannt. AWE wird voraussichtlich Mitte 2020 die Veröffentlichung von Controls erster Erweiterung The Foundation verfolgen. Ob es wohl ein Zufall ist, dass Alan Wake und Altered Worlds die gleichen Initialen haben? Interessant ist jedoenfalls das Grafikdesign des Spiels. Die Buchstaben AWE sind horizontal geteilt, wobei das Design von Control die untere Hälfte des Textes und das Design von Alan Wake diue obere Hälfte aufnimmt – sehtr ihr da die Taschenlampe?

„AWE wird Jesse in einen neuen Bereich des ältesten Hauses bringen, den Investigations-Sektor, in dem das Bureau die veränderten Weltereignisse genau untersucht“, ist das einzige, was Remedy dazu sagt.

Control wird in diesem Jahr auch einige kostenlose Inhaltsupdates erhalten. Ein Fotomodus, mit dem ihr das Spiel im laufenden Betrieb anhalten und während der gesamten Tour durch das Paranormale Bilder machen könnt, wird im Herbst hinzugefügt. Später, im Dezember, gibt es Endspielinhalte namens Expeditions, in denen euer Freund Jesse Sicherheitschef Arish dabei hilft, die mysteriöse Formation und ihre ebenso mysteriöse Umgebung zu erkunden. Remedy beschreibt dies als eine der schwierigeren Herausforderungen im Spiel, was bedeutet, dass ihr einige anständige Ausrüstung und Fähigkeiten benötigen werdet, um es zu überleben.

Controls erste Erweiterung, The Foundation, ist für Anfang 2020 geplant. Dies ist eine kostenpflichtige Erweiterung, die sich mit der Geschichte des ältesten Hauses befasst. Diesmal geht Jesse auf Ersuchen des Sekretariats in den Untergrund und untersucht, was genau unter dem Büro liegt. „Erwartet, dass die Umstände seltsam werden“, sagt der Entwickler.

Schaut euch die Roadmap auf dem offiziellen Blog an.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more