Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Ghost Recon Breakpoint startet nächste Woche in die Open Beta

Es ist verblüffend, dass sich Ghost Recon nicht mit dem Übernatürlichen befasst. Wir haben das taktische Schießen schon tausendmal gemacht, aber FEAR ist schon lange her und es hatte nur diesen einen Geist. Da könnte man doch glatt an Ettikettenschwindel denken. Na gut. In Ghost Recon Breakpoint gibt es keine Geister. Aber Roboter. Roboter, auf die ihr nächste Woche schießen könnt, wenn die offene Beta von Breakpoint das Feuer eröffnet.

Es gibt mehr Inhalte zu entdecken, als die Closed beta bisher preisgab. Die offene Beta fügt zwei neue Regionen hinzu, New Argyll (bekannt für seine Pullover) und Infinity (bekannt für seine unerklärliche Unendlichkeit), zusätzlich zu den vier Regionen in der geschlossenen Beta, mit drei neuen Story-Missionen. Bösartige Ghosts können sich in vier PvP-Karten für 4v4-Showdowns gegenseitig bekämpfen.

Leider stellte sich bisher heraus, dass Breakpoint eine ziemlich verbugte Angelegenheit ist. Tester waren bisher wenig begeistert von dem richtungslosen Gefühl der Insel-Eskapaden und dem stumpfen Menüdesign. Hoffentlich sind einige dieser auffälligeren Probleme ausgeräumt worden – es wäre doch schön, wirklich mal -in- einem Hubschrauber zu sitzen, während er davonfliegt. Immerhin, das Schießen macht Spaß, wenn man auf Waffen steht und so.

Die Open Beta von Ghost Recon Breakpoint läuft vom 26. bis 29. September vor dem Start des Spiels am 4. Oktober bei Uplay und im Epic Games Store. Ihr könnt euch per Uplay einschleichen, indem ihr die Beta ab dem 24. September vorladet. In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr mehr über die offene Beta.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more