Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Zur Feier des 35. Geburtstags wird das Ur-Elite verschenkt

Diese neumodischen Weltraumfahrer heutzutage, eieiei. Sie haben es alle zu leicht. So simulationsaffin Elite Dangerous auch ist, es ist immer noch allzu einfach, in ein Schiff zu springen, in eine Richtung zu zeigen und ein tolles Raumgefühl zu erleben. Diese Kinder wissen nicht, wie schwer es frühere virtuelle Astronauten hatten. Aber sie können es erfahren Um den 35. Geburtstag von Elite zu feiern, verschenkt Frontier David Brabens original Weltraumabenteuer von 1984. Richtig gelesen, das gibt es für umme! Bleibt nur zur hoffen, dass ihr mit allen Wassern gewaschen seid, liebe Piloten, denn dies ist nicht die Art von Raumsimulation, die heute üblich ist.

Elite war wohl das erste richtige Open-World-Spiel, bei dem die Spieler in einer Sandkiste untergetaucht waren, lange bevor Ubisoft Kerle in weiße Kapuzenpullis steckte. Sicher, es fehlen vielleicht 35 Jahre Verfeinerung und ein ganzes Farbspektrum, aber die Wurzeln von Elite aus den 1980er Jahren ziehen sich immer noch durch sein modernes Gegenstück. Ihr könnt das alte Spiel kostenlos im Frontier Store herunterladen, müsst euch dafür allerdings einen Account zulegen. Erforscht die Galaxie, Piraten! Rammt einen kleinen Mond! Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Ihr habt gar keine andere Wahl in diesem Fall, denn das komplette Elite-Erlebnis kommt mit einem Bruchteil der Polygone aus, die in den aktuellen Spielen verwendet werden. und die haben nicht einmal Oberflächen. Es geht um Drahtgitter-Grafik (Wireframe Grafik).

Aber ihr müsst wirklich hartnäckig sein. Das Spiel stammt aus jener vergangenen Zeit, als die BBC Computer und PC-Simulatoren herstellte, für deren Betrieb ein Master-Abschluss erforderlich war. Es ist zum Glück ziemlich schmerzlos, den alten Vogel durch den BeebEmu-Emulator fliegen zu lassen. Aber verdammt und zugenäht, legt euch einen Notizblock beiseite und nehmt euch einen ganzen Abend Zeit, bevor ihr überhaupt daran denkt, durch die Sterne zu tanzen.

Ihr müsst auf jeden Fall das beigefügte PDF-Handbuch bereithalten. Es ist auch ein schöner Retro-Anblick, vollgepackt mit wundervollen Sci-Fi-Illustrationen der 80er Jahre, die zeigen, wie sich ein Künstler vorgestellt hat, dass all diese Schiffe aussehen würden, bevor sie in Drahtgitter-Nachos verwandelt wurden. Es gibt sogar ein kleines RPG-Protokoll, in dem ihr eure Heldentaten notieren könnt.

Bis 17.00 Uhr (BST) / 16.00 Uhr (UTC) könnt ihr auch einen Retro-Thargoid-Wackelkopf für eine ganze Reihe von Elites neuer Premium-Arx-Währung im Game-Store kaufen.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more