Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der radioaktive Shooter Tschernobylite geht heute in die Early-Access-Phase

Tschernobylite hat zwar keine gut ausgestatteten öffentlichen Raststätten eingerichtet und ist nicht gerade ein Shooter in der Umgebung eines Urlaubsparadieses, aber das Thema ist durchaus interessant. Er lässt uns für einige übernatürliche Schießereien in die Sperrzone zurückkehren und beginnt heute mit dem Early Access. Neulich erst erhielten wir einen spannenden Einblick in die sorgfältige Aufbereitung von Pripyat durch The Farm 51. Diesmal ist jedoch alles ein wenig grün. Strahlungs-Klischee oder Stil?

Natürlich mangelt es nicht an Spielen, in denen man sich über die berühmteste Atomkatastrophe des 20. Jahrhunderts in Friedenszeiten lustig machen kann. Aber die Einstellung von The Farm 51 sieht ein bisschen ausgefeilter aus als die der meisten anderen. Die Trailer, die wir bisher gesehen haben, scheinen alle eine geschichtsträchtige Erfahrung zu sein, und die Entwickler werben für acht Stunden nichtlineares Geschichtenerzählen, Überleben und das erschießen von seltsamen Geister-Typen.

Ihr werdet auch in der Lage sein, euch mit den verschiedenen Fremden zusammenzutun, die sich in der Gegend aufhalten, obwohl sie eure Ressourcen belasten und das Herumlaufen erschweren. Es ist alles sehr anspruchsvoll und sollte eine interessante – wenn auch gezieltere – Sandbox ergeben.

The Farm 51 hat Tschernobyliten Anfang dieses Jahres erfolgreich mit Crowdfunding-Mitteln finanziert und dabei das Ziel mehr als verdoppelt. Sie haben zuvor Wonky-Spiele wie Get Even und 2001 Horror-Schlock Necrovision gemacht. Chernobylite kann ab heute für € 25 bei Steam und GOG abgeholt werden. The Farm 51 hofft, das Ganze Ende 2020 veröffentlichen zu können, und plant, im Laufe des Early Access zum Spiel regelmäßig neue Schauplätze, Charaktere und Ausrüstungsgegenstände hinzuzufügen

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more