Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Ihr solltet so schnell keinen dritten Teil von Pillars of Eternity erwarten

Die Verkäufe von Pillars Of Eternity 2: Deadfire waren so enttäuschend, dass Obsidian Entertainment „das gesamte Format des Spiels neu untersuchen“ musste, bevor ein hypothetischer Dritter Teil in Betracht gezogen werden konnte, wie Spieldirektor Josh Sawyer erläuterte. Sawyer antwortete einem Fan, der nach einem dritten Spiel gefragt hatte, dass sich die Fortsetzung schlechter verkaufte als das Original, und er müsse verstehen, warum, bevor sie einen weiteren Teil im gleichen Stil versemmeln. Er macht klar, dass es keine Entscheidung ist, über die er selbst die Kontrolle hat, aber es hört sich so an, als würde die Serie zumindest eine Pause einlegen.

„Das kann ich nicht entscheiden, aber ich denke, dass die relativ geringen Verkaufszahlen von Deadfire bedeuten, dass wir, wenn wir überlegen, ein anderes Pillars-Spiel in diesem Stil zu entwickeln, das gesamte Format neu überdenken müssen“, antwortete Sawyer am Freitag in seinem Blog .

„Es ist schwierig, genau zu wissen, warum sich eine Fortsetzung schlechter verkauft als der Vorgänger, wenn beide Spiele relativ gut rezensiert werden“, sagte er.

„Das Problem ist, dass es schwierig ist, voranzukommen, ohne die Gründe wirklich zu verstehen. In mancher Hinsicht wäre es einfacher, wenn Deadfire auch ein kolossaler kritischer Misserfolg wäre und wir auf die massiven Probleme hinweisen könnten, die wir angehen mussten. “

Er wirft einige Ideen und potenzielle Probleme auf – darunter die Haupthandlung, den geringen Schwierigkeitsgrad beim Start, dass der Kampf in Echtzeit mit Pauisen stattfindet und nicht rundenbasiert, sodass das erste Spiel für viele Menschen den Bedarf abdedck. Letztendlich weiß er nicht warum.

Es ist keine Schande, eine Sewire auf einem hohen Niveau zu beenden. Oder ein Spiel gar nicht erst zur Serie werden zu lassen. Entwickler und Fans möchten vielleicht die Welt und die Systeme eines Spiels genauer kennenlernen, und es ist sicherlich einfacher für Entwickler, auf bestehenden Grundlagen aufzubauen. Aber es ist ghenauso in Ordnung, wenn Dinge ein Ende finden.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more