Awesome Games Done Quick spielt 2,2 Millionen Dollar für gute Zwecke ein – hier die besten Speedruns

Speedruns an sich können verblüffend sein, aber die dahinter stehende Community interessiert mich noch mehr. Jedes im Rahmen von “Awesome Games Done Quick“ erschienene Video vermittelt eine ansteckende Freude. Es ist ein jährliches, eine Woche andauerndes Speedrun-Event, das am Wochenende zu Ende ging, eine Veranstaltung herzerwärmender Kameradschaft, unterhaltsamer Speedruns und mit 2,269,209 Dollar Erlös, die für die “Prevent Cancer Foundation“ zusammenkamen. Mehr als 50,000 Dollar Steigerung gegenüber dem Vorjahr und weitere Spenden sind möglich – und zwar hier, wenn ihr dem nicht abgeneigt seid.

Derweil habe ich einige der besten Speedruns des Events gesammelt. Hier habt ihr die offizielle Youtube-Playlist, obwohl zum jetzigen Zeitpunkt erst 113 der insgesamt 181 Runs hochgeladen wurden. Weiterlesen »

Quantic Dream ist Vorwürfen über die Arbeitsbedingungen ausgesetzt, Chefs streiten alles ab

Quantic Dream, das französische Studio hinter Fahrenheit und dem PS4-Exklusivspiel Detroit: Become Human, sieht sich Beschuldigungen über missbräuchliche Arbeitszustände ausgesetzt, wie Berichten französischer Medien zu entnehmen ist. Eine gemeinsame Recherche von Canard PC, Mediapart und Le Monde lässt mehrere ehemalige Angestellte zu Wort kommen, die Vorwürfe gegen das Studio und die Führungsriege in Person von David Cage und Guillaume de Fondaumière erheben. Beide streiten derlei Vorfälle ab.

Anschuldigungen reichen von einem allgemein vergifteten Arbeitsklima über Rassismus bis hin zu höherrangigen Mitarbeitern, die sich Kolleginnen gegenüber ungebührlich verhalten hätten. Weiterlesen »

Der Retro-Shooter Dusk schießt sich in den Early-Access

Hier ein (teilweise aufgeführter) Abriss über die Dinge, die im Early-Access-Trailer für David Szymanskis Retro-Shooter Dusk in die Luft fliegen: dämonisches Vieh, Soldaten, Kultisten, Zauberer, ein skelettartiger Elch und ein Zombie-Geisterfarmer. Ein Farmer, der wie ein Zombie-Geist aussieht – keine Ahnung, womit der sich beim Farmen die Zeit vertreibt. Vermutlich Seelen.

Dusk erschien kürzlich in der Early-Access-Version und zielt auf einen ganz besonderen Old-School-Shooter-Nerv ab. Es könnte sich lohnen, das Spiel im Auge zu behalten. Weiterlesen »

Die Schleich-Mod für Fallout 4 macht einen auf Metal Gear

Obwohl Schleichen seit jeher Bestandteil der Fallout-Spiele ist, war es nie sonderlich interessantes Schleichen. Hin und wieder war es wirksam, klar, aber stets etwas gelangweilt und nie tiefgehend genug. Eine neue Mod für Fallout 4 möchte hier ein wenig nachbessern, und zwar mit zwei aus Metal Gear Solid entlehnten Tricks: Pfeifen und Bolzen zum Ködern und Ablenken der Gegner. Es ist nicht ganz dasselbe, wie in Gestalt eines Pappkartons mit dem Bild einer sexy Frau darauf herumzulaufen und rallige Wachmänner abzulenken. Aber das Tactical-Distraction-System klingt ordentlich. Weiterlesen »

CES 2018: HTCs neues Vive Pro sieht aus, als wollte es eure Seele (und Geldbörse) verschlingen

HTC kündigte eine neue Version des Vive-HR-Headsets an, und zwar in Form des irre dreinblickenden und, wer weiß, eure Seelen verschlingenden Vive Pro. Aufwertungen umfassen schärfere OLED-Displays, neue Kopfhörer und eine umgestaltete Kopfhalterung. Doch der eigentliche Star aus HTCs CES-Line-up ist der erste offizielle “Vive Wireless Adaptor“, mit dem ihr euch sowohl in der normalen als auch der Pro-Vive-Version von den lästigen Kabeln trennen könnt. Weiterlesen »

Rebellion übernimmt Radiant Worlds, das Studio der Oliver-Zwillinge

Rebellion, die Entwickler von Sniper Elite (nicht zu vergessen die Inhaber der Comicserie 2000 AD), haben ihr Geschäftsportfolio erweitert. Es ist eingebunden in schwarzes Leder, versehen mit roten Nähereien, dazu ein eingebauter Stifthalter, eine Cartridge-Halterung und… oh ja, sie haben Radiant Worlds gekauft. Das Name dieses Studios mag euch vielleicht nicht bekannt sein, da es nur an einem zum Scheitern verurteilten Minecraft-artigen MMO namens Sky Saga: Infinite Isles arbeitete, aber euch könnten die Namen dahinter bekannt sein: Andrew und Philip Oliver. Die Oliver-Zwillinge aus der britischen Gaming-Szene der Achtziger, die ein Ei zu schnell herumwirbelten, dass ihm schwindelig und daraus Dizzy wurde. Radiant Worlds ist nun ein Teil von Rebellion und arbeitet mit an ihren Spielen. Weiterlesen »

Nach 13 Jahren erreicht Vampire: Bloodlines Version 9.9

VTMB

Seit dem Release von Vampire: Bloodlines sind inzwischen über dreizehn Jahre vergangen und unser Lieblingschemiker mit dem Internetkürzel Wesp5 sitzt unermüdlich daran, dass es nicht in Vergessenheit gerät. Ihm verdanken wir eine Schwemme an Fan-Patches, die geraderückten, wozu der in Schwierigkeiten geschlitterte Entwickler Troika Games Ende 2004 nicht mehr in der Lage war. Wesp hat viele, furchtbar viele Updates für Bloodlines veröffentlicht. Kurz vor Weihnachten erreichte er die Version 9.9. Weiterlesen »

Jupp, diese Leute bauen Fallout: New Vegas in Fallout 4 nach

F4NV

Die Modding-Bemühungen auf Grundlage Bethesdas großer Open-World-Spiele sind immer wieder überwältigend und zeugen von felsenfester, teils über Jahre hinweg gehaltener Hingabe der Fans. Wir hätten da etwa Skyblivion oder Skyrim: Beyond Bruma. Einige Leute statten Skyrim mit einem Koop-Modus aus. Und ein paar andere Leute haben sich in den Kopf gesetzt, Obsidians Fallout: New Vegas komplett in die Creation-Engine von Bethesdas Fallout 4 zu überführen. Das lässt sich vermutlich nicht an einem Wochenende bewerkstelligen. Weiterlesen »

Paladins: Battlegrounds mischt sich unter das Battle-Royale-Genre

Das Battle-Royale-Genre brauchte einige Jahre, um mit Playerunknown’s Battlegrounds eine stabile Form einzunehmen. Inzwischen ist jeder beschwipst vom Last-Man-Standing-Ansatz und – Aaachtung! – hier torkelt Paladins die digitale Straße entlang und kündigt an, seine klassenbasierte Shooter-Action mit einem neuen Battle-Royale-Modus zu vermengen. Dieser ist ungeniert betitelt mit Paladins: Battlegrounds, könnte aber wenigstens ein paar Dinge anders anpacken. Dank verschiedener Klassen (sorry, ihr “Helden“, “Champions“ oder was auch immer) und Team-Zusammensetzungen sollte jeder Teilnehmer mehr Vielfalt in die Matches einbringen als die unbeschriebenen Blätter des Royale-em-up-Genres. Weiterlesen »

Entwickler von Insurgency: Sandstorm lassen die Story-Kampagne fallen, jedenfalls vorerst

Die im Singleplayer- und Koop-Modus spielbare Story-Kampagne für Insurgency: Sandstorm – Sequel zum 2014 erschienenen Insurgency – könnte zum Scheitern verurteilt sein. Entwickler New World Interactive ließ in der vergangenen Nacht wissen, dass die Kampagne “für den Release gestrichen“ ist, damit man sich auf den Mehrspielermodus konzentrieren könne, für den die Serie bekannt ist. Die Story-Kampagne wird “zu einem späteren Zeitpunkt erneut durchdacht“. Klingt so, als könnten wir Pech haben und nie in den Genuss kommen, sie spielen zu dürfen. Weiterlesen »

Huch, Pandemics altes Star Wars Battlefront 2 bekommt ein neues Update

Battle Battle Battle

Star Wars: Battlefront 2 hat einen neuen Patch bekommen, was der normale Lauf der Dinge wäre, sprächen wir hier von DICEs letztjährigem Phew-Phew-Ballerfest. Tun wir aber nicht, sondern von dem ebenfalls im vergangenen Herbst aus heiterem Himmel reaktivierten Star Wars Battlefront 2 von Pandemic. Ja, es gab schon mal eines vor zwölf Jahren, viele Leute vergöttern es bis heute, doch die Gamespy-Implementierung für den Mehrspielermodus war nur so lange eine gute Idee, wie Gamespy am Leben war – bis 2014. Kurz darauf: Licht aus, Stecker raus, das Nächste bitte.

Da das alte Battlefront 2 allerdings wieder läuft, und das sogar mit Cross-Plattform-Anbindung via Steam und GOG, gibt es einiges zu verbessern. Das sieht offenbar auch jemand bei Disney so und schickte ein 270 Megabyte großes Update auf den Weg. Weiterlesen »

Die PUBG-Entwickler denken laut über eine Verfilmung nach

Wie wäre es mit der Verfilmung eines aktuellen Spiels, dessen Grundgedanke dem Namen nach einem japanischen Film Anfang der Zweitausender zugrundeliegt, der wiederum auf einem Roman aus den späten Neunzigern basiert? Klingt kompliziert. Ist es aber nicht. Die Sache ist so: Die PUBG Corp, die mit Playerunknown’s Battlegrounds bekanntlich den Hit des vergangenen Jahres auf dem Kerbholz hat, könnte noch viel mehr Geld damit verdienen als mit den fortwährenden Spielverkäufen. Etwa mit einer Verfilmung, wie PUBG-Corporation-CEO Chang Han Kim in einem Interview mit Inven Global anschneidet. Weiterlesen »

Overwatchs nächster Held durchläuft gerade die Testphase, sagt Blizzard

Die diesjährigen Pläne für Overwatch, wie sie Game-Director Jeff Kaplan vorträgt, könnten fast auf einer Serviette Platz finden. Damit will ich sagen, dass es ein neues Entwickler-Update-Video gibt. Der 27. Held durchläuft derzeit “interne Tests“, sagt Kaplan, aber noch bekommen wir keine weiteren Informationen dazu, wer die schießwütige Gestalt ist oder wann wir mit ihr rechnen dürfen. “Das Veröffentlichungsdatum ist uns weniger wichtig, als den Helden gut hinzubekommen“, sagt er. Weiterlesen »

Im Wochenend-Event von Fortnite Battle Royale geht es ums Schleichen und schallgedämpfte Pistolen

Obwohl ich kein Interesse an Fortnite Battle Royales arcadigem 100-Spieler-Ansatz hege, klingen einige der Spezialmodi, die Entwickler Epic Games bislang ausprobierte, nicht schlecht. Der nächste steht bereits ins Haus und… nun, er hört sich recht ruhig und gemächlich an. Zur Feier der diese Woche erschienenen schallgedämpften Pistole könnt ihr am Wochenende den Sneaky-Silencers-Modus spielen, der die verfügbaren Waffen auf besagte Pistole und eine Maschinenpistole beschränkt. Weiterhin ist die Droprate des Tarngegenstands, der Spieler in einen Busch verwandelt, „in erheblichem Maße“ erhöht. Vermutlich kein Modus für Leute mit einer Pflanzenphobie. Weiterlesen »

Warfaces Prypjat-Mission ist mehr C&C als S.T.A.L.K.E.R.

Der Name Crytek mag nicht mehr denselben Respekt hervorrufen wie zu den Hochzeiten der Crysis-Serie, aber der Free-to-play-Shooter Warface erfreut sich einer (langsam wachsenden) Spielerbasis, großteils dank eines stetigen Nachschubs an frischen Inhalten.

Während das letzte Update ein vorhersehbarer Ich-auch-Battle-Royale-Modus war, ist die neueste Beigabe eine kooperativ spielbare Story-Mission in der verstrahlten Wildnis von Prypjat – und eine Art Genre-Verlagerung hin zu unverhohlener Sci-Fi-Albernheit. Weiterlesen »

Platinum Games arbeitet an zwei neuen Spielen, darunter eine eigenentwickelte Marke

Platinum Games konzentriert sich derzeit auf zwei neue Projekte, was eine tolle Sache ist, da es schon mit dem Teufel zugehen müsste, wären Platinum-Spiele keine Bereicherung. Mindestens eines der Projekte ist eine Marke in Eigenentwicklung, wie Atsushi Inaba gegenüber Game Informer bekräftigt. Eine, über die nur das Studio selbst verfügen kann, niemand anderes.

„Platinum konzentriert sich derzeit darauf, eine eigene IP zu entwickeln“, sagt er. „Bis jetzt haben wir an eigenentwickelten Marken für eine Vielzahl an Publishern gearbeitet. Wir haben auch an anderen Hollywood-IPs für andere Publisher gearbeitet. Aber wir sind immer mehr interessiert daran, unseren eigenen Titel zu entwickeln und zu vertreiben.“ Weiterlesen »

Sumo Digital kauft das Eve-Valkyrie-Studio CCP Newcastle

Hier ein paar gute Neuigkeiten zum Jahresbeginn: CCP Newcastle, das für das Eve-Online-Spin-off Eve: Valkyrie zuständige Studio, hat einen Käufer gefunden. Sein Schicksal war seit Oktober 2017 in der Schwebe, als CCP wissen ließ, das Newcastle-Studio beim Schritt weg von der VR-Spielentwicklung verkaufen zu wollen. Aber die Geschichte scheint ein gutes Ende zu nehmen, da die Newcastle-Leute nun mit unter dem Dach von Sumo Digital firmieren, dem britischen Studio hinter Spielen wie Snake Pass und Sonic & All-Stars Racing Transformed. Weiterlesen »

Ice-Pick Lodge zeigt, welche Fortschritte Pathologic 2 gemacht hat

Einige Zeit ist vergangen, seit Ice-Pick Lodge bei Kickstarter die Mittel für ein Remake von Pathologic auftreiben wollte, ihr preisgekröntes Survival-Abenteuer, und anscheinend war 2017 ein geschäftiges Jahr für das Studio. Das Spiel entsteht nun unter dem Titel Pathologic 2 und die Entwickler verschafften uns kurz vor Jahresende noch mal einen Einblick in dessen Zustand. Weiterlesen »

EVE-Entwickler CCP sucht Leute für ein „neues und ambitioniertes“ MMO

Manchmal kann eine einfache Job-Anzeige viel über die Zukunft eines Studios verraten. Im Fall von CCPs neuester Ausschreibung sogar recht explizit. Das Unternehmen sucht nach einem erfahrenen Lead-Designer zur Entwicklungsleitung eines noch unangekündigten MMOs in London. Trotz mangelnder Details können wir wenigstens einige Schlussfolgerungen über die kurzfristigen Pläne des Eve-Online-Studios ziehen – daraus entsteht ein interessantes Bild.

Der Job-Annonce zufolge hofft CCP darauf, ein „kleines, eng verbundenes“ Team in London aufzubauen, unter der Leitung von jemandem mit umfangreicher Branchenerfahrung, darunter „grandiosen Kenntnissen“ über MMOs, sowohl über die klassischen als auch aktuellen. Weiterlesen »

S.T.A.L.K.E.R.-Fan-Remake Lost Alpha bekommt ein riesiges Update

Lost Alpha ist ein Herzensprojekt zum grundlegenden Umbau von Stalker: Shadow of Chernobyl, etwa mit der Implementierung von Mechaniken und Inhalten, die es nie ins finale Spiel schafften. Obwohl der erste Release von Lost Alpha fast so sehr wie das Hauptspiel unter einem chaotischen Entwicklungsprozess zu leiden hatte, erschienen immer mehr Updates. Ein massiver Patch aus der vergangenen Woche macht es noch verlockender, egal ob ihr zuvor bereits ein Stalker-Spiel gespielt habt. Weiterlesen »