Posts Tagged ‘Playerunknown’s Battlegrounds’

Playerunknown’s Battegrounds enthüllt die Wüsten-Map, den Namen und alle Städte mit Details

Nach Monaten voller Andeutungen und Screenshots fällt endlich der Vorhang und gibt die Wüstenkarte von Playerunknown’s Battlegrounds frei. Sie erscheint zur Verstärkung der bekannten Insel-Map, wenn PUBG den Early-Access verlässt. Davor könnt ihr schon mal reinschnuppern, sobald die Test-Server für Version 1.0 wieder an den Start gehen. Außerdem hat sie inzwischen einen Namen bekommen. Ich meine, wir werden sie vermutlich alle weiterhin ‘Wüsten-Map’ nennen, aber die richtige Bezeichnung ist Miramar, was ‘Meeresblick’ bedeutet. Entzückend. Read the rest of this entry »

Playerunknown’s Battlegrounds lässt euch in der nächsten Testrunde die Wüstenkarte ausprobieren

Die Test-Server von Playerunknown’s Battlegrounds gingen am Wochenende offline und warfen die Spieler zurück in eine Welt, in der sie nur davon träumen können, über Zäune zu klettern. Es ist eine Zeit der Trauer, aber auch der Feierlichkeiten, da die Test-Server zurückkommen werden. Und mit ihnen auch die lange erwartete Wüstenkarte sowie eine neue Shotgun. Read the rest of this entry »

PUBG-Test-Server 1.0 sind bis Ende der Woche online

Die Version 1.0 von Playerunknown’s Battlegrounds ist zurück auf den Test-Servern. Noch ist die 100-Mann-Battle-Royale-Sensation nicht bereit für den finalen Launch, aber wenn ihr Parkour-Einlagen mit dem Klettern-und-Drüberspringen-Feature ausprobieren oder neue Waffen mit neuem Ballistikmodell abfeuern wollt, hey, in den nächsten Tagen habt ihr die Möglichkeit, bevor die Test-Server wieder heruntergefahren werden. Gegenüber der letzten Testversion hat sich in dieser Woche nicht viel geändert – der Gummiband-Lag scheint nach wie vor ein ernstes Problem zu sein, besonders bei Rundenbeginn -, aber ich werde sicher die Gruppe zusammentrommeln. Read the rest of this entry »

Die 1.0-Test-Server in PUBG sind für weitere zwei Tage online

Habt ihr die letzte kurze Testphase der Version 1.0 für Playerunknown’s Battlegrounds verpasst, die sich auf ballistische Verfeinerungen sowie das Klettern-und-Drüberspringen-Feature konzentriert, werft euren Fallschirm noch nicht in die Ecke. Die Entwickler haben die Test-Server diese Woche ein weiteres Mal hochgefahren und planen, das nächste Woche zu wiederholen. In dieser Woche genießt ihr die Testmöglichkeit bis zum 24. November um 20 Uhr. Zeit, ein paar Zäune zu überspringen. Read the rest of this entry »

Korrekt, das sind fünf neue Bilder von PUBGs Wüsten-Map

So sieht’s aus. Und das ist es. Ganz kurz und bündig. Neue Bilder. Neue Bilder zu PUBG. Neue Bilder zur kommenden Wüsten-Map in PUBG. PUBG ist die Kurzform für Playerunknown’s Battlegrounds. Manche Leute sagen dazu auch Plunkbat. Und Plunkbat bekommt bald eine Wüstenkarte. Zu der es heute neue Bilder von Nvidia gibt. Und ein Gewinnspiel. Read the rest of this entry »

Bis morgen Früh um 3 Uhr könnt ihr das Klettern-und-Überspringen-Feature in PUBG testen

PUBG jo

Ihr wollt das Klettern-und-Überspringen-Update in Playerunknown’s Battlegrounds unbedingt ausprobieren, weil das jeder möchte, schon klar. Entwickler Bluehole weiß das, verschob die Test-Server für die Release-Version 1.0 und besagtes Update deswegen… aus reiner Bosheit. Nicht weil die Server in einer stabilen Umgebung laufen sollten, die vor zwei Wochen noch nicht bestand, ganz bestimmt nicht. “Stabil”, das sind die Gegebenheiten nach wie vor nicht komplett, schreiben die Verantwortlichen in der neuesten Ankündigung. Trotzdem gingen die Server heute um 3 Uhr in der Früh für 24 Stunden online. Read the rest of this entry »

Cryteks Warface bekommt auch einen Battle-Royale-Modus

Warface

“Royaaale, Halleluja Royaaale, alle wollen dahin. Deshalb will ich das auch.” Battle Royale ist längst nicht mehr nur ‘das Ding, das die halbe Welt spielt’, sondern das Ding, das alle am liebsten als Erste in Spielform gegossen hätten. Playerunknown’s Battlegrounds ist seit dem Frühjahr 2017 immens erfolgreich mit seinem Jeder-gegen-jeden-Ansatz; Epic Games zog mit Fortnite Battle Royale nach und hat ebenfalls allen Grund zum Feiern. Der nächste Ich-auch-Rufer ist Crytek mit Warface. Read the rest of this entry »

Ascent: Infinite Realm, das nächste Spiel der PUBG-Entwickler, ist ein Steampunk-MMO mit vielen Flugeinlagen

Bluehole MMO oh!

Für irgendwas muss man die Kohle ja ausgeben, die PUBG seit über einem halben Jahr und mit nunmehr 20 Millionen verkauften Exemplaren einspielt. Bluehole hat Ascent: Infinite Realm [offizielle Seite] angekündigt, ein neues MMO mit Sci-Fi-Fantasy-Anstrich, in dem “Maschinen auf Magie treffen”. Und weil sich so eine Mischung sicher klasse in Bewegung visualisieren lässt, gibt es zur Einstimmung einen Fünf-Minuten-Trailer voll mit einfach allem. Read the rest of this entry »

PUBG-Entwickler rüsten Anti-Cheat-Maßnahmen auf

Es wird ja nicht weniger mit den Cheatern in Playerunknown’s Battlegrounds. Sie räumen das Feld nicht von sich aus. Allein die Anti-Cheat-Experten von BattlEye vermeldeten vor einigen Wochen 42.000 an einem einzigen Tag gebannte Schummellieschen, die anderen in die sonst ganz schmackhafte PUBG-Suppe spuckten. Und weil das so traurige Zahlen sind, hat Entwickler Bluehole verschärfte Maßnahmen in Aussicht gestellt. Read the rest of this entry »

Die PUBG-Test-Server für Version 1.0 und das Klettern-und-Überspringen-Update verspäten sich

Schaffen sie es noch? Oder nicht? Wer ist “noch”? Und wie wichtig ist all das, wenn man schon vor der Version 1.0 fast 20 Millionen Spiele verkauft? Bluehole hat Probleme, über die ich mich nicht beschweren würde: ein viel zu erfolgreich laufendes Spiel in Gestalt von Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite] und Millionen Fans, die ihnen im Nacken hocken und nach dem Klettern-und-Überspringen-Update fragen. Das sollte eigentlich mitsamt Version 1.0 in dieser Woche auf die Test-Server wandern, aber es sieht nicht so aus, als würde das zeitlich noch hinhauen. Read the rest of this entry »

PUBG: Klettern und Überspringen in wenigen Wochen, keine weiteren Live-Patches bis Version 1.0

Klingt fast so, als würde es langsam, aber sicher ernst für Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite]. Jedenfalls so ernst, wie es für ein 15-millionenfach verkauftes Spiel im Early-Access werden kann. In einer neuen Roadmap zur weiteren, auf den Launch hinleitenden Entwicklung lässt Bluehole wissen, dass die PC-Version 1.0 (zusammen mit der Game-Preview-Version für Xbox One) noch Ende des Jahres erscheinen soll. Dafür erfolgen einige Änderungen an der Eintaktung neuer Patches. Read the rest of this entry »

Allein BattlEye bannt pro Tag bis zu 13.000 PUBG-Cheater

Wir wissen nicht erst seit gestern, dass Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite] immens erfolgreich auf dem Battle-Royale-Territorium wütet. Wir wissen ebenfalls nicht erst seit gestern, dass unter diesen massiven Spielerzahlen viele Cheater ihr Unwesen treiben, um anderen den Spaß zu vermiesen. War vor knapp einem Monat noch von 150.000 gebannten Nervensägen die Rede, liegt die Zahl inzwischen mehr als doppelt so hoch. Read the rest of this entry »

Fortnite Battle Royale freut sich über zehn Millionen Spieler und andere große Zahlen

Oh cool. Wer mag sie nicht, diese Schaubilder mit den gewaltigen Zahlen darin, wie viele Spieler in XYZ über welchen Zeitraum so und so viele Stunden investiert, Items gebaut, Hamster gerettet, Toaster repariert oder sonst was getan haben? Auch wenn die letzte größere Bestandsaufnahme zu Fortnite Battle Royale [offizielle Seite] erst einige Tage zurückliegt – Spoiler: läuft nicht übel -, hat Epic noch mal einige Zahlen nachgeschossen. Read the rest of this entry »

PUBG-Entwickler verschieben den Leaderboard-Reset und neue Saison wegen zu vieler Spieler

Schon witzig, wenn ein Spiel auf seine Art zu erfolgreich ist, bis zu dem Punkt, dass der Entwickler seinem Job nachzukommen nicht imstande ist. Im konkreten Fall von PUBG [offizielle Seite] sollte am 11. Oktober die nächste Saison beginnen, was traditionell begleitet wird von einer zurückgesetzten Bestenliste. Der Start wurde jetzt auf den 17. Oktober verschoben. Der Grund: zu viele Spieler. Read the rest of this entry »

Fortnite Battle Royale erreicht mehr als eine halbe Million gleichzeitiger Spieler

So schlecht scheinen die Dinge für Epics Battle-Royale-Anhängsel in Fortnite [offizielle Seite] nicht zu laufen, auch wenn PUBG-Entwickler Bluehole wegen der Konkurrenz grimmig das Gesicht verzieht. Vor ziemlich genau zwei Wochen ging Fortnite Battle Royale an den Start und rühmte sich bereits mehr als einer Million Spieler am ersten Tag. Nun veröffentlichte Epic weitere Statistiken. Das Highlight: über eine halbe Million gleichzeitiger Spieler – quer über alle Plattformen. Read the rest of this entry »

Fortnites Battle Royale hatte mehr als eine Million Spieler am Starttag

Vorgestern präsentierte Epic Games der Welt, wie sich der Hersteller einen Battle-Royale-Modus in Fortnite [offizielle Seite] vorstellt. Kurzum: ziemlich genauso wie im immens erfolgreichen Playerunknown’s Battlegrounds. Ähnlich wie im Vorbild fliegt man über eine Karte, springt raus, wo man sich eine sinnvolle Landung erhofft, und schießt die anderen Spieler in Stücke, um als letzter Überlebender die Waffen grölend in die Luft zu strecken. Über eine Million Leute haben das am ersten Tag ausprobiert, wie Epic stolz mitteilt. Read the rest of this entry »

PUBG-Entwickler ist nicht glücklich über Epics Battle-Royale-Modus für Fortnite

Der prominenteste Ich-auch-Rufer in der von Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite] angeführten Battle-Royale-Welle ist sicher Epic Games. Letzte Woche kündigte das Unternehmen einen entsprechenden Modus für Fortnite an, nur um diesen gestern in eine Free-to-Play-Auskopplung zu verwandeln. Sieht so aus, als wäre PUBG-Entwickler Bluehole nicht allzu erpicht auf die Konkurrenz. Read the rest of this entry »

Hier hätten wir einen Shooter mit 400 gleichzeitigen Spielern auf einer riesigen Map

Der ungebrochene Erfolg von Playerunknown’s Battlegrounds zieht nicht nur Cheater an, sondern auch Leute, die das Konzept besser und vor allem in größeren Ausmaßen weiterzuführen gedenken. Eines davon tauchte nun bei unseren Freunden von Eurogamer auf und heißt… ‘Project X’. Also vorerst. Nennen wir es so, bis wir den richtigen Titel kennen. Read the rest of this entry »

PUBG bricht den Rekord für die meisten gleichzeitigen Spieler auf Steam

Und sie haben es geschafft. Wenn es einen Rekord gab, dem Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite] bisher noch hungrig hinterherhecheln musste, dann der für die meisten gleichzeitigen Spieler auf Steam. Jedenfalls bis zum Wochenende. Read the rest of this entry »

Die PUBG-Entwickler haben über 150.000 Cheater gebannt

In Online-Spielen zu cheaten, das ist nicht nur unfein den Mitspielern gegenüber, sondern auch aussichtslos, wenn der Betreiber um das Sauberhalten seiner Community bemüht ist. So wie Bluehole, die Leute hinter Playerunknown’s Battlegrounds [offizielle Seite], die sich damit rühmen, mehr als 150.000 Cheater aus dem Spiel gebannt zu haben. Read the rest of this entry »