Posts Tagged ‘Activision’

Transformers-Spiele verschwinden nach ausgelaufener Hasbro-Activision-Vereinbarung von Steam

Ach, wie es schmerzt, das zu sagen. Seid ihr der Auffassung, ihr hättet bis in alle Ewigkeit Zeit damit, Fall of Cybertron, War For Cybertron oder Devastation zu spielen – das Trypticon weitgehend gut aufgenommener, von Activision vertriebener Transformers-Spiele -, gibt es weniger gute Neuigkeiten.

Hier ein Hinweis: Sie wurden von Steam und allen anderen digitalen Marktplätzen entfernt. Das ist ein schlechter Scherz. Weiterlesen »

Nach 13 Jahren erreicht Vampire: Bloodlines Version 9.9

VTMB

Seit dem Release von Vampire: Bloodlines sind inzwischen über dreizehn Jahre vergangen und unser Lieblingschemiker mit dem Internetkürzel Wesp5 sitzt unermüdlich daran, dass es nicht in Vergessenheit gerät. Ihm verdanken wir eine Schwemme an Fan-Patches, die geraderückten, wozu der in Schwierigkeiten geschlitterte Entwickler Troika Games Ende 2004 nicht mehr in der Lage war. Wesp hat viele, furchtbar viele Updates für Bloodlines veröffentlicht. Kurz vor Weihnachten erreichte er die Version 9.9. Weiterlesen »

Infinity Ward eröffnet ein neues Studio in Polen, soll sich um ‚Forschung und Entwicklung‘ kümmern

Iward

Ob wohl irgendjemand die Übersicht darüber hat, wie viele Menschen insgesamt an Call of Duty und dessen jährlich erscheinenden Teilen arbeiten? Es sind bizarr viele, zuvorderst unterteilt in drei namhafte Hauptstudios – Infinity Ward, Sledgehammer Games und Treyarch -, mit Zuarbeiten von Raven Software, bis vor einigen Jahren noch von Neversoft und anderen, auf die man erst wieder kommt, wenn man von ihnen liest. Dieser Studioverbund wächst ein Stück, nachdem Infinity Ward vor Kurzem eine Niederlassung in Polen eröffnet hat.

Die Zweigstelle in Krakau soll sich vor allem um ‚Research & Development‘ kümmern, vereinfacht ausgedrückt um Technisches und vielleicht darum, dass es damit endlich mal vorangehen kann. Call of Duty ist für vieles bekannt, aber für ein herausragendes Technikgerüst? Eher weniger. Weiterlesen »

Ab heute könnt ihr Destiny 2 gratis ausprobieren

Ihr habt Destiny 2 bisher noch nicht gekauft, weil ihr nicht wisst, ob es was für euch ist. Activision weiß, dass vielen dieses unerlässliche Wissen fehlt, und möchte es euch heute verschaffen. Anhand einer Trial-Version oder Demo, wie man früher zu einer kostenlosen Testversion sagte. Egal, wie, ihr könnt damit einen kurzen Abschnitt von Bungies Loot-Shooter gratis ausprobieren und seid im Anschluss wenigstens etwas schlauer, was die Spielqualität betrifft. Weiterlesen »

Erster Patch für Call of Duty: WW2, Mikrotransaktionen verschieben sich, dedizierte Server wieder da

WWyoho

Update 15.11.: Und zurück im Normalzustand, zumindest vorerst, wenn keine größeren Probleme dazwischenfunken. Sledgehammer bestätigte via Twitter, dass der Dedicated-Server-Betrieb auf allen Plattformen wieder funktioniert.

Weiterlesen »

Der erste Patch für Call of Duty: WW2 wird von Server-Problemen zurückgehalten

Jedes Jahr etwa zu dieser Zeit kauern sich alle um ein Kaminfeuer, rösten Kastanien und singen Lieder in freudiger Erwartung des ersten Patches fürs neue Call of Duty. Während Konsolenspieler nach dem Aufwachen am Freitag ein Update für Call of Duty: WW2 im Strumpf oberhalb des Fernsehers entdeckten, gingen PC-Spieler leer aus. Stehen sie auf der… bösen Liste? Nee, es ist nur so: Der Patch auf den Konsolen war so kaputt, dass Sledgehammer Games dedizierte Multiplayer-Server vom Netz nahm und den PC-Release zurückhält. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die auf die Balancing-Tweaks lauern, und gute Nachrichten, wenn ihr in euren Strümpfen keine gammeligen Satsuma-Früchte finden möchtet. Weiterlesen »

Der Hotfix zur Behebung der Performance-Probleme in Destiny 2 erscheint heute

Schon klar, ihr habt diesen fetten Rechner im Luxuswohnzimmer und spielt darauf Destiny 2, immerhin die beste auffindbare Version des Loot-Shooters, aber seit letzter Woche schlägt die Performance Purzelbäume. Schuld ist ein veröffentlichter Hotfix, der das Spielerlebnis mit Einbrüchen, Stottern und Mikro-Freezes im Zaum hält, aber Bungie hat ein Mittel dagegen: einen weiteren Hotfix mit der Versionsnummer 1.0.6.2. Und genau der erscheint heute. Weiterlesen »

Das sind die Systemanforderungen für Call of Duty: WW2

ww2

Call of Duty: WW2 [offizielle Seite] erscheint am Freitag in genau einer Woche, am 3. November, was keine große Überraschung ist. Schließlich ist CoD seit jeher eine ‚Novemberreihe‘. WW2 ist übrigens der Teil mit dem frühesten Novemberdatum von allen, aber das nur am Rande. Viel wichtiger: die Systemanforderungen. Weiterlesen »

Gruppe von Destiny-2-Spielern grundlos gebannt, Bungie nimmt irrtümliche Sperrungen zurück

Update 26.10.: Bungie hat eingestanden, dass die Sperrung bestimmter Spieler irrtümlich geschah – und diese rückgängig gemacht.

Ein Update geht nochmals darauf ein, dass Destiny 2 niemanden automatisch bannen kann – nur Bungie ist manuell dazu in der Lage. Gestern waren etwa 400 PC-Spieler davon betroffen. „Diese Bans beziehen sich auf Spieler mit Tools, die eine Bedrohung für das geteilte Ökosystem des Spiels darstellen“, heißt es. Overlays oder Performance-Tools sind nicht betroffen, darunter Discord, Xsplit, OBS und RTSS. Weiterlesen »

Vampire: Bloodlines‘ Clan-Quest-Mod zeigt neue Sabbat-NPCs

vampire

Erst vor Kurzem warfen wir einen detaillierteren Blick auf die Clan-Quest-Mod für Vampire: Bloodlines und die Ziele, die sie sich für die Version 4.0 gesetzt hat. Über dieses Spiel kann man nie „zu viel“, „zu oft“ oder „zu lange“ reden, zumal Entwickler ‚burgermeister‘ heute mit einem Blick auf die Sabbat-Fraktion um die Ecke biegt. Weiterlesen »

Activision patentiert ein Matchmaking-System, das Spieler zu In-Game-Käufen ermuntern soll

desti

Das wird jetzt sicher mehr als nur ein paar Augenbrauen heben. Activision hat eine Methode patentieren lassen, um das Matchmaking in Spielen so zu gestalten, dass sich die Spieler stärker zu Mikrotransaktionen angehalten fühlen. Also mehr Geld ausgeben. Und das öfter tun. Weiterlesen »

Destiny 2 braucht 68 GB Festplattenspeicher: hier die finalen Systemanforderungen und Startzeiten

In nicht weniger als elf Tagen erscheint Destiny 2 [offizielle Seite] für den PC, was eine prima Sache ist, die man vom ersten Teil nicht behaupten konnte. Die Frage ist nur, ob ihr vorbereitet seid und ob das auch auf eure Hardware zutrifft. Könnt ihr einfach in Erfahrung bringen. Bungie hat die finalen Systemanforderungen und die Freischaltzeiten der PC-Version enthüllt. Weiterlesen »

Mit der Age-of-Redemption-Mod spielt ihr die komplette Kampagne von Vampire: The Masquerade – Redemption kooperativ

Die Hingabe, mit der die Community Vampire: Bloodlines in Schuss hält, es erweitert oder Inhalte restauriert, ist beispiellos (hier etwa die Clan-Quest-Mod 4.0, die einen komplett neuen Stadtteil ins virtuelle Los Angeles einfügt). Für den Vorgänger Vampire: The Masquerade – Redemption gibt es weniger Liebe, aber immerhin noch genug, damit das Spiel hin und wieder ins Gespräch kommt. Zum Beispiel mit Version 1.0 der The-Age-of-Redemption-Mod, die sich vor allem Mehrspieler-Support auf die Fahnen geschrieben hat. Weiterlesen »

Call of Duty: WW2 startet Pre-Load für die Beta

Die vor zwei Wochen angekündigte Multiplayer-Beta zu Call of Duty: WW2 [offizielle Seite] startet an diesem Freitag mit einem ersten Vorgeschmack darauf, ob und wie diese Rückkehr zu den Wurzeln funktioniert. Call of Duty verschlägt es seit World at War (2009) das erste Mal zurück in den Zweiten Weltkrieg, wo die Reihe einst begann. Wollt ihr dabei sein, müsst ihr 14 GB herunterladen, aber zum Glück könnt ihr das jetzt schon erledigen. Weiterlesen »

Die Clan-Quest-Mod 4.0 für Vampire: Bloodlines verschlägt euch tief in unbekanntes Sabbat-Territorium

Ihr habt wenigstens von Vampire: Bloodlines gehört, dem besten RPG, das keiner kaufte und das seinen Entwickler mit in den Ruin stürzte. Ein ebenso atmosphärisches wie fehlerbehaftetes Spiel in seiner Urversion, mit Feingefühl für natürliche Dialoge geschrieben und in Ehren gehalten seit seinem Release Ende 2004. Content-Restaurierungen und Community-Patches sind für Bloodlines nichts Neues. Zum Beispiel die ‚Clan-Quest-Mod‘, die sich mit der kommenden Version 4.0 hohe Ziele gesteckt hat. Weiterlesen »

Die Beta zu Call of Duty: WW2 startet Ende September

Call of Duty [offizielle Seite] kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Keine orbitalen Abenteuer oder digitale Kriegsführung mehr und sehr unwahrscheinlich, dass die Serie ihre Evolution zu einer Art First-Person-Version von Command & Conquer: Red Alert abschließen wird. Stattdessen hatten die zur Dekoration der diesjährigen E3 aufgehängten Werbetafeln einen pathetischen Hauch an sich. „Das“, ließen sie uns wissen, „ist eine ernste Angelegenheit“. Weiterlesen »

Destiny 2: Diese Änderungen gibt es in der PC-Open-Beta


Es ist eine Schande, dass die PC-Version von Destiny 2 [offizielle Seite] später als die Gegenstücke für Konsolen erscheint, aber wenigstens hört sich unsere Version nach der besten an. Und klar, unser Open-Beta-Test ist auch spät dran – Ende August, ein Monat nach der Beta auf Konsolen -, aber das macht nichts. Bungie geht ins Detail zu den Änderungen, die sie seit der Konsolenbeta gemacht haben, darunter überarbeitetes Matchmaking, Balancing-Tweaks und gestopfte Exploits. Weiterlesen »

Destiny 2: PC-Open-Beta startet am 29. August


Bungie hat bestätigt, dass die Beta zu Destiny 2 [offizielle Seite], dem Online-Treff zum Tanzen und Rumhängen mit einem MMO-FPS als Anhang, am Dienstag, den 29. August, an den Start geht. Sie läuft bis Donnerstag, den 31. August. Wenn ihr euch gefragt habt, was Konsolenspieler in den vergangenen Jahren getrieben haben – und was Adam so sehr genoss, als er es auf der E3 spielte -, könnt ihr das kostenlos in Erfahrung bringen. Bungie hat auch die vorläufigen PC-Systemanforderungen veröffentlicht, damit ihr wisst, ob ihr Destiny’s Child zum Laufen bringen könnt.

Weiterlesen »

Call of Duty: Modern Warfare Remastered wird nun auch separat verkauft


Activision hat Call of Duty: Modern Warfare Remastered [offizielle Seite] endlich als eigenständiges Spiel veröffentlicht. Es ist nicht länger ausschließlich ein Extra in einer teuren Ausgabe von CoD: Infinite Warfare. Es ist nicht so, dass die Neuauflage des 2007 erschienenen, bahnbrechenden Call of Duty 4 separat sehr viel erschwinglicher ausfällt. Wollt ihr die guten alten Tage erneut durchleben, kostet euch das 39,99 Euro auf Steam. Und noch mal extra für das Multiplayer-Map-Pack, natürlich.
Weiterlesen »