Posts Tagged ‘Assassin’s Creed Origins’

Ab heute lässt sich Assassin’s Creed Origins mit der Animus-Systemsteuerung anpassen

Wollt ihr euer Assassin’s Creed Origins leichter, schwieriger oder eigenartiger, könnt ihr ab heute in der Animus-Systemsteuerung mit diversen Stellschrauben herumspielen. Sie erscheint (wie angekündigt) in Form eines kostenlosen Updates und eröffnet euch eine Reihe von Einstellungen und Optionen zum Herumfuhrwerken, darunter die Anzahl der Tierbegleiter, Hitbox-Größe, Lebenspunkte, das Freischalten aller Skills, NPC-Levelskalierung und mehr. Die Art von Dingen, die einige Spiele unter obskuren Konsoleneingaben und in Config-Dateien vergraben, aber gebündelt in einem Menü sind sie für jedermann bequem zu handhaben. Weiterlesen »

Die Animus-Systemsteuerung für Assassin’s Creed Origins verspricht unendliche Albernheiten

Von Gebäuden zu springen und Römer zu erstechen, alles gut und schön, doch wäre es nicht nett, eine Phalanx mit Turbolader versehener Flusspferde zu kontrollieren? Der offizielle Season-Pass mag kürzlich mit der Fluch-der-Pharaonen-Erweiterung zu Ende gegangen sein, aber Assassin’s Creed Origins wächst weiterhin mit neuen Features. Das kommende Update drückt euch die Macht der Animus-Systemsteuerung in die Hand und ermöglicht eine Justierung des Erlebnisses nach Lust und Laune, egal, wie albern es ausfallen mag. Weiterlesen »

Der zweite DLC für Assassin’s Creed Origins, Fluch der Pharaonen, liefert mehr Morde und Level-up

Assassin's Creed Origins - Der Fluch der Pharaonen

Wie schön. Mit dem Start der zweiten Download-Erweiterung “Der Fluch der Pharaonen“ (bzw. Curse of the Pharaohs, wie sie seit wenigen Minuten bei Steam steht) ist Assassin’s Creed Origins inhaltlich so ziemlich komplett und Ubi kann den Nachfolger fürs Jahresende ankündigen. Oder Watch Dogs 3. Oder einfach gar nichts, weil man sehr abenteuerlustig sein müsste, im direkten Umfeld von Red Dead Redemption 2 (26. Oktober, nicht für PC, bislang…) ein nur halbwegs ähnlich gelagertes Spiel zu veröffentlichen. Wir werden sehen, was passiert, und bis dahin könnt ihr noch fleißig Leuten ins Gesicht stechen. Genau hier, im Tal der Könige. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins startet Entdeckungstour-Modus, erscheint auch als Stand-alone-Version

Schnürt eure Wanderstiefel und füllt die Feldflasche. Assassin’s Creed Origins betritt heute die Welt des Tourismus und bekommt den neuen (seit dem vergangenen Herbst angekündigten) “Entdeckungstour“-Modus im Rahmen eines kostenlosen Updates. Die Spieler können darin frei und friedlich das alte Ägypten erkunden und Touren genießen, die in Zusammenarbeit mit Historikern entstanden sind. Ubisoft verkauft diesen Modus auch als separates Stand-alone-Spiel, kostengünstiger und ohne eine Spur von all den Morden. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins bekommt bald einen New-Game-Plus-Modus

Ubisofts historischer Open-World-Mordsimulator Assassin’s Creed Origins bekommt bald einen sicheren und freundlichen “Entdeckungsmodus“ für Touristen, und anscheinend bereiten die Entwickler auch einen neuen Modus mit noch mehr Morden vor. Ein New-Game-Plus-Modus ist für die Zukunft angesetzt, wie Ubisoft bestätigt, was bedeutet, dass ihr nach dem Spielabschluss mit all euren Endgame-Waffen, Werkzeugen und Kräften von vorn beginnen dürft. Ich könnte mir vorstellen, dass die Gegner an euer Level angepasst sind, aber mit voll ausgebauten Mordskräften erneut loszulegen, das ist bestimmt ein riesiger Spaß. Weiterlesen »

Wie es mit den neuen Inhalten für Assassin’s Creed Origins in diesem Jahr weitergeht

Mehr Assassin’s Creed? Könnt ihr haben. Falls nicht Ende des Jahres in Form eines neuen Teils, dann wenigstens als Erweiterungen für Assassin’s Creed Origins. Nachdem das gestern erschienene Update auf Version 1.2.0 das Spiel für den DLC “Die Verborgenen“ mit süßen Schleifchen und schnieke gekämmten Haaren herrichtete, ist Ubisoft schnell zur Stelle mit der Meldung: Da kommt noch einiges. Bloß nicht wegklicken. Bleibt dran. Assassin’s Creed für alle. Weiterlesen »

Das Update 1.2.0 für Assassin’s Creed Origins macht das Spiel fit für den ersten DLC

Assassin’s Creed Origins freut sich über ein neues Update, denn Updates sind meist wichtig und richtig, und besonders in dem Fall hat sich Ubisoft bekanntlich einiges an Post-Release-Inhalten auf die To-do-Liste geschrieben. Das Spiel ist noch lange nicht “vorbei“, schließlich sollt ihr möglichst jeden Tag wiederkommen, ein bisschen morden, ein paar Kamele schrotten, aber auf jeden Fall die kommenden Erweiterungen kaufen. Der heute erschienene Patch macht die Mörder-Sandbox fit dafür. Weiterlesen »

Neues Update für Assassin’s Creed Origins bringt verbesserte Grafiken, Hordemodus, Levelskalierung und mehr

Wenn ihr heute Abend Assassin’s Creed Origins startet, reibt sich bereits ein wichtiger Download die Hände. Der nächste Patch mit der Version 1.1.0 steht an und wertet die ägyptische Sandbox mit Korrekturen und weiteren Änderungen auf. Weiterlesen »

Von Hordemodus bis Levelskalierung: Diese Inhalte bekommt Assassin’s Creed Origins im Dezember

ACO Dez

Dass Assassin‘s Creed Origins nach seiner Veröffentlichung nicht stillstehen würde, davon wussten wir schon, als es noch nicht mal erschienen war. Wie üblich hat Ubisoft eine stattliche Palette mit Post-Launch-Inhalten vorbereitet und ging am Wochenende mit einem Blog-Eintrag näher ins Detail, was in diesem Monat mit einem großen Update folgen soll. Kurz: Es wird schwieriger, falls ihr das wollt. Weiterlesen »

Die zweite Prüfung der Götter ist in Assassin’s Creed Origins verfügbar, diesmal: Krokodil

Für den Fall, dass ihr immer noch in Assassin’s Creed Origins grindet wie ein Irrer und schon Stufe 40 erreicht habt oder kurz davor seid – die zweite Prüfung der Götter ist online. Das sind zeitlich nur begrenzte Zeit verfügbare Bosse, denen man sich stellen kann in der Hoffnung, am Ende das Anubis-Ausrüstungsset zu komplettieren. Beim letzten Mal war Anubis an der Reihe, diesmal ist es Sobek, der Herr des Wassers. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins ist Urlaub, Hippo-Mord, Level-up und Arbeit in sonniger Abfolge

ACO oben

Steht der Begriff Videospieltourismus dafür, wonach er klingt – Gaffen und Fotos machen -, hat ihn Ubisoft mit Assassin’s Creed Origins nahezu perfektioniert. Jedenfalls oberflächlich mit Blick auf ferne Länder, die man nicht mal eben physisch bereisen kann, besonders nicht vor unserer Zeitrechnung wie dieses Ägypten hier. Keine Ahnung, woher das Wort ursprünglich kommt, aber ich schätze, es wurde in den vergangenen Jahren häufig verknüpft mit den Welten der Multi-Millionen-Maschinerie eines längst über Montreal hinausgewachsenen Studioverbunds. Ein bisschen war das mit Assassin’s Creed schon seit Beginn so: Hunderte Leute verschlingende Produktionen mit eindrucksvoll errichteten Weltbildern, tollen Schauwerten in der ersten Reihe und dem Rest dahinter. Ich habe die ersten beiden Teile gern durchgespielt und die anderen mit abebbendem Interesse verfolgt, wobei mich eins immer faszinierte: die Dichte. Weiterlesen »

Ihr könnt jetzt Anubis in Assassin’s Creed Origins bekämpfen, Launch-Verkäufe doppelt so hoch wie bei Syndicate

Seit gestern könnt ihr euch an der ersten Prüfung der Götter in Assassin’s Creed Origins versuchen, die Ubisoft vor dem Release zusammen mit den Download-Erweiterungen ankündigte. Es geht gegen den Totengott Anubis, der sich wie eine wehrhafte Wand mit Schakalskopf aus der Wüste erhebt, wenn es ihr darauf ankommen lasst. Weiterlesen »

Patch 1.03 für Assassin’s Creed Origins behebt Grafik-, Sound-, Quest- und andere Bugs, erweitert Fotomodus

Der Launch von Assassin’s Creed Origins letzte Woche ging mehr oder weniger über die Bühne, wie man es von einer dermaßen riesigen, bis unter die Hutkrempe mit Inhalten vollgestopften Spielwelt erwarten würde. Viele Leute können ohne nennenswerte Stolpersteine durch Ägypten turnen, während andere über Abstürze, Performance-Probleme und andere Miesmacher klagen (nicht zu vergessen die aufrecht laufenden Krokodile). Auch wenn wir hier nicht von Hängern auf Unity-Niveau sprechen, war sich Ubisoft bewusst, dass etwas passieren muss. Und veröffentlichte gleich den Patch 1.03. Weiterlesen »

Die verbuggten Tiermenschen in Assassin’s Creed Origins

Mehrere Gottheiten des Alten Ägypten hatten Tierköpfe, doch ein Bug in Assassin’s Creed Origins macht die Raubtiere auf eine andere, wundervolle und beängstigende Weise menschenähnlich. Über viele Fehler und Abstürze unterrichteten wir euch bereits letzte Woche zum Launch. Keiner davon war auch nur im Entferntesten so köstlich wie die Kreaturen, die Kollege Tom Phillips von unserer Geschwisterseite Eurogamer auf Bildern festhielt. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins ist da, mitsamt Bugs, Abstürzen und Übergangslösungen

Assassin’s Creed Origins erscheint heute. Für einige von euch bedeutet das ein Wochenende voller Morde und Pyramidenklettereien, andere hingegen haben weniger Glück. Wir sprechen hier nicht von Performance-Hängern auf dem Niveau von Assassin’s Creed Unity, aber Spieler klagen über Probleme, von Bugs bis hin zu Abstürzen. Weiterlesen »

Hier sind die Season-Pass-Inhalte und DLCs für Assassin’s Creed Origins

Assassin’s Creed Origins [offizielle Seite] erscheint erst am Freitag in zwei Wochen, was Ubisoft nicht daran hindert, die Welt rechtzeitig über den längst eingetakteten Nachschub zu informieren. Die Post-Launch-Pläne umfassen kostenpflichtige und gratis nachgeschossene Inhalte, zuvorderst natürlich den obligatorischen Season-Pass mit zwei größer angelegten Download-Erweiterungen. Eine davon, ‚Der Fluch des Pharaos‘, schickt euch in den Kampf gegen untote Pharaonen und den Fluch, der die vertrockneten Herrschaften ins Leben zurückholte. Weiterlesen »

So sehen die Systemanforderungen für Assassin’s Creed Origins aus

Zunächst einmal ‚Yay!‘ zu Ubisofts Entscheidung, die PC-Version von Assassin’s Creed Origins [offizielle Seite] am selben Tag zu veröffentlichen wie die Konsolenfassungen: 27. Oktober. Man will ja beim großen Reboot von Minute eins an dabei sein, nehme ich an. Falls man über die nötige Hardware verfügt, die Ubisoft gleich mit umrissen hat. Folgende Ausstattung braucht euer Rechner für das Spiel. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins erscheint mit ‚Entdeckungstour‘-Modus


Mit großem Aufwand hat Assassin’s Creed Origins [offizielle Seite] große Teile des Alten Ägyptens nachgebaut (und neu interpretiert), damit wir Leute vor umwerfenden Hintergründen erstechen können. Wollt ihr dagegen bloß die Welt bewundern, ganz ohne Kämpfe oder Missionsziele, könnt ihr das tun. Ubisoft kündigte heute einen ‚Entdeckungstour‘-Modus an, der gratis nach dem Launch von Origins erscheint und euch die Welt erkunden lässt, „und das ohne Zeitdruck, Kämpfe oder Spielbeschränkungen“. Enthalten sind auch Touren von Historikern. Weiterlesen »

Assassin’s-Creed-Origins-Trailer tanzt zu Leonard Cohen


Der neue Cinematic-Trailer zu Assassin’s Creed Origins [offzielle Seite] ist im Wesentlichen ein Lenoard-Cohen-Musikvideo, was eine feine Sache ist. Die Gamescom startet in dieser Woche, was bedeutet, dass die Straßen mit Trailern überflutet werden. Wenn uns schon all diese Dinger gezeigt werden, die Videospiele in keinster Weise repräsentieren, hey, wenigstens lassen sie uns Leonard Cohen hören. Ich habe ihn gerade bei der Arbeit gehört. Ich erinnere mich an nicht viel anderes. Pyramiden und Kleopatra und Römer und ein Kerl mit einem coolen Hut und Morde? Und Leonard Cohen. Weiterlesen »