Posts Tagged ‘Call of Duty: WW2’

Am Wochenende sind XCOM 2, Offworld Trading Company, CoD WW2 und For Honor gratis spielbar

Offworld kostenlos brahahahaha

Abgesehen von Kiwi ist an diesem Wochenende eine Menge Zeug kostenlos spielbar, vielleicht zu viel, weshalb es keine üble Idee wäre, sich auf einen Kandidaten festzulegen, statt munter hin und her zu springen. Natürlich könnt ihr auch genau das tun und gucken, wo ihr kleben bleibt. Aber Zeit ist Zeit und davon haben wir nur begrenzt viel. Die Einzelheiten zur For-Honor-Testphase mitsamt der Season-6-Ankündigung gab es gestern. Hinzu kommen heute XCOM 2, Offworld Trading Company und der Multiplayer-Modus von Call of Duty: WW2. Weiterlesen »

Call of Duty: Black Ops 4 hat gerüchteweise keine Kampagne, aber einen Battle-Royale-Modus

Bis Activision in Kürze offiziell den Dialog über Call of Duty: Black Ops 4 in Gang bringt, die neueste Fortsetzung der Mega-Blockbuster-Shooter-Serie, verrichtet die miefende Gerüchteküche ihren Dienst. Diese behauptet heute, dass Cod Blops 4 keine traditionelle Kampagne enthält, da sie nicht rechtzeitig zum Launch im Oktober fertig geworden wäre, und sich stattdessen auf Multiplayer- und kooperative Zombie-Modi konzentriert. Anderes Gemurmel besagt, das Spiel erhalte obendrein einen Battle-Royale-Modus. Activision entgegnet, dass man “keine Gerüchte oder Spekulationen kommentiert“. Glaubt von dieser Geschichte so viel, wie ihr wollt. Weiterlesen »

Infinity Ward eröffnet ein neues Studio in Polen, soll sich um ‚Forschung und Entwicklung‘ kümmern

Iward

Ob wohl irgendjemand die Übersicht darüber hat, wie viele Menschen insgesamt an Call of Duty und dessen jährlich erscheinenden Teilen arbeiten? Es sind bizarr viele, zuvorderst unterteilt in drei namhafte Hauptstudios – Infinity Ward, Sledgehammer Games und Treyarch -, mit Zuarbeiten von Raven Software, bis vor einigen Jahren noch von Neversoft und anderen, auf die man erst wieder kommt, wenn man von ihnen liest. Dieser Studioverbund wächst ein Stück, nachdem Infinity Ward vor Kurzem eine Niederlassung in Polen eröffnet hat.

Die Zweigstelle in Krakau soll sich vor allem um ‚Research & Development‘ kümmern, vereinfacht ausgedrückt um Technisches und vielleicht darum, dass es damit endlich mal vorangehen kann. Call of Duty ist für vieles bekannt, aber für ein herausragendes Technikgerüst? Eher weniger. Weiterlesen »

Erster Patch für Call of Duty: WW2, Mikrotransaktionen verschieben sich, dedizierte Server wieder da

WWyoho

Update 15.11.: Und zurück im Normalzustand, zumindest vorerst, wenn keine größeren Probleme dazwischenfunken. Sledgehammer bestätigte via Twitter, dass der Dedicated-Server-Betrieb auf allen Plattformen wieder funktioniert.

Weiterlesen »

Der erste Patch für Call of Duty: WW2 wird von Server-Problemen zurückgehalten

Jedes Jahr etwa zu dieser Zeit kauern sich alle um ein Kaminfeuer, rösten Kastanien und singen Lieder in freudiger Erwartung des ersten Patches fürs neue Call of Duty. Während Konsolenspieler nach dem Aufwachen am Freitag ein Update für Call of Duty: WW2 im Strumpf oberhalb des Fernsehers entdeckten, gingen PC-Spieler leer aus. Stehen sie auf der… bösen Liste? Nee, es ist nur so: Der Patch auf den Konsolen war so kaputt, dass Sledgehammer Games dedizierte Multiplayer-Server vom Netz nahm und den PC-Release zurückhält. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die auf die Balancing-Tweaks lauern, und gute Nachrichten, wenn ihr in euren Strümpfen keine gammeligen Satsuma-Früchte finden möchtet. Weiterlesen »

Sledgehammer hätte gern Advanced Warfare 2 entwickelt, CoD: WW2 mit 500 Millionen Dollar Umsatz am Startwochenende

CoD yo!

Dieses Jahr war wieder Sledgehammer Games an der Reihe, im munteren Studio-wechsel-dich-Spielchen einen neuen Call-of-Duty-Teil zu liefern. Nach Infinity Ward und Treyarch kam Sledgehammer recht spät in die mittlerweile dreigeteilte Entwicklerrotation (Raven und andere Zuarbeiter nicht mitgerechnet), nachdem das Unternehmen im Jahr 2009 gegründet wurde. Die erste Produktion war CoD: Modern Warfare 3, die zweite Advanced Warfare – und dazu hätte Sledgehammer gern eine Fortsetzung entwickelt. Weiterlesen »

Das sind die Systemanforderungen für Call of Duty: WW2

ww2

Call of Duty: WW2 [offizielle Seite] erscheint am Freitag in genau einer Woche, am 3. November, was keine große Überraschung ist. Schließlich ist CoD seit jeher eine ‚Novemberreihe‘. WW2 ist übrigens der Teil mit dem frühesten Novemberdatum von allen, aber das nur am Rande. Viel wichtiger: die Systemanforderungen. Weiterlesen »

Call of Duty: WW2 startet Pre-Load für die Beta

Die vor zwei Wochen angekündigte Multiplayer-Beta zu Call of Duty: WW2 [offizielle Seite] startet an diesem Freitag mit einem ersten Vorgeschmack darauf, ob und wie diese Rückkehr zu den Wurzeln funktioniert. Call of Duty verschlägt es seit World at War (2009) das erste Mal zurück in den Zweiten Weltkrieg, wo die Reihe einst begann. Wollt ihr dabei sein, müsst ihr 14 GB herunterladen, aber zum Glück könnt ihr das jetzt schon erledigen. Weiterlesen »

Die Beta zu Call of Duty: WW2 startet Ende September

Call of Duty [offizielle Seite] kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Keine orbitalen Abenteuer oder digitale Kriegsführung mehr und sehr unwahrscheinlich, dass die Serie ihre Evolution zu einer Art First-Person-Version von Command & Conquer: Red Alert abschließen wird. Stattdessen hatten die zur Dekoration der diesjährigen E3 aufgehängten Werbetafeln einen pathetischen Hauch an sich. „Das“, ließen sie uns wissen, „ist eine ernste Angelegenheit“. Weiterlesen »