Posts Tagged ‘CD Projekt Red’

Das ist unser erster Einblick in Cyberpunk 2077

Wir warten schon sooo lange auf einen Einblick in Cyberpunk 2077, das nächste RPG der Witcher-Entwickler CD Projekt Red, und verdammt. Gestern Nacht verschafften sie uns im E3-Trailer einen kurzen Trip durch die Stadt, und die sieht schräg, wild und besuchenswert aus. Night City ist überfüllt, farbenprächtig, pulsierend und voller schrecklicher Dinge für die meisten Leute, abgesehen von einer kleinen Gruppe Auserwählter. Nach Jahren des Wartens bin ich nicht weniger gespannt auf dieses Spiel. Besonders nach dem Trailer. Weiterlesen »

Gwent unterläuft vor dem Oktober-Release einer kompletten Neugestaltung

Es gibt genug Gründe, The Witcher 3 zu lieben. Einer davon ist die Wertschätzung dafür, wie viele Spiele in dieser einen Hülle leben. Ich hatte leider nie die Zeit für Gwent und warte seither auf den Launch der Stand-alone-Version, um ihr meine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Es dauert noch eine Weile, bis das Kartenspiel die Beta-Phase verlässt, aber CD Projekts kürzlicher Ankündigung zufolge ist es die Wartezeit absolut wert. Weiterlesen »

CD Projekt Reds neues Studio hilft bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077

CD Projekt Red, die Entwickler der wunderbaren Witcher-Spiele, haben ein neues Studio in Polen, das die Produktion von Cyberpunk 2077 unterstützt. Nein, die Ankündigung enthält keine neuen Informationen zum Spiel – aber seid ihr nicht froh, dass Red Hilfe bekommt? Auf wenige kommende Spiele freue ich mich mehr. Egal. CD Projekt Wrocław, benannt nach der Stadt mit Studiositz (Breslau im Deutschen), rekrutiert sich genau genommen aus Strange New Things, einem kleinen Studio vom früheren COO der Dying-Light-Entwickler Techland. Weiterlesen »

Gwent bringt seinen Arenamodus an den Start

Der muntere Gaunter O’Dimm (spätestens bekannt aus der feinen Witcher-3-Erweiterung Hearts of Stone) ist zurück mit einem weiteren dunklen Abkommen und erwartet eine Unterschrift. Diesmal geht es um den neuen Arenamodus, der seit gestern Gwent: The Witcher Card Game bereichert. Dieser Modus biegt die Gwent-Regeln insoweit, dass die Spieler ihre Decks aus einer zufälligen Kartenauswahl aller Fraktionen zusammenstellen und gegen andere Leute antreten, in der Hoffnung auf den höchsten Preis. Es ist nicht ganz der Entwurfsmodus, den einige erwarteten, aber halbwegs in der Nähe. Man darf die Arena nicht einfach so betreten, sondern benötigt ein mit der In-Game-Währung oder Echtgeld bezahlbares Ticket. Für den Einstieg bietet Entwickler CD Projekt den Spielern zumindest drei kostenlose Tickets an. Weiterlesen »

Ge­rüch­te­wei­se ist Cyberpunk 2077 auf der E3 2018 zu sehen

Ich hatte halbwegs damit gerechnet, dass uns die Witcher-Entwickler CD Projekt mit dem einsamen “beep“ des Cyberpunk-2077-Accounts letzte Woche trollen wollten und wir weitere fünf Jahre nichts von ihnen hören. Ich meine, natürlich war es Trolling. Allerdings liefert die polnische Seite GRYOnline frische Gerüchte über das RPG mitsamt der Behauptung, zwei unabhängige Quellen hätten sie mit bestimmten Informationen versorgt.

Darf man den Gerüchten glauben, bekommt Cyberpunk 2077 einen öffentlichen Trailer auf der E3 2018. Darüber hinaus ist die Rede von einer spielbaren Presse-Demo. Weiterlesen »

Für einen Hexer ist Geralt kein schlechter Snowboarder

Die Entwicklung von The Witcher 3 [offizielle Seite] verlief bekanntlich nicht ohne einige Stolpersteine, doch CD Projekt blieb trotzdem Zeit für ein paar ausgelassene Späßchen. Einer davon hatte zu tun mit Geralts körperlichem Vermögen, an steilen Felswänden herunterzurutschen, wie es im fertigen Spiel vor allem in Skellige zu sehen ist. Was liegt da näher, als ihm ein Snowboard unter die Füße zu klemmen? Weiterlesen »

Eine neue Gras-Mod für The Witcher 3 bessert seine üppigen Landschaften noch weiter auf

Eine meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen in Videospielen ist das Herumlungern in den Landschaften von The Witcher 3 [offizielle Seite], das Schwelgen in der wunderschönen Flora, das Bestaunen der atmosphärischen Wettereffekte. Von daher ließ mich die Nachricht über eine Mod, die das Gras in The Witcher 3 (und zwar nur das Gras) hübscher macht, aufhorchen, wie es keine andere Grafikoptimierung könnte. Weiterlesen »

Gwent stellt seine Einzelspielerkampagne Thronebreaker vor


Die Singleplayer-Kampagne eines Free-to-Play-Kartenspiels ist eher von unwahrscheinlichem Interesse, bedenkt man, dass sie meist nur existieren, um die Spieler für Matches gegeneinander fit zu machen. Aber ich bin ziemlich gespannt auf die Geschichte in Gwent [offizielle Seite]. Die Kampagne im Stand-alone-Spin-off zum spaßigen Minispiel aus The Witcher 3 stammt von einigen der Leute, die für die Geschichte im großen Hauptspiel verantwortlich sind. Die große Neuigkeit der Gamescom ist die Enthüllung dieser Kampagne, namentlich Thronebreaker. Hier, schaut sie euch an: Weiterlesen »

The Witcher bekommt ein Malbuch

Das Witcher-Franchise bekommt ein an Erwachsene gerichtetes Ausmalbuch. „Erwachsen“ ist es in zweierlei Hinsicht. Zum einen, weil Malbücher, die sich zu Entspannungszwecken an Erwachsene richten, ein aufkeimender Trend in den vergangenen Jahren sind. Zum anderen, weil man ein Bild vom nackten Geralt in der Badewanne zum Einfärben bekommt. Sein Witcher-Zeug ist unter dem Wasser versteckt, aber das ist nicht wirklich die Kost, die man in „Malen und Stickern im Zoo“ findet. Weiterlesen »