Posts Tagged ‘Kickstarter’

Swerys The Good Life hat einen neuen Story-Trailer

Swery65 geriet schon einmal in Schwierigkeiten beim Versuch, uns in die Rainy Woods zu entführen, als das noch der Titel für Deadly Premonition war und rechtlich etwas zu bedenklich über Twin Peaks hing. Bald können wir wirklich in die Rainy Woods spazieren, nur in anderer Form, wenn Swery uns in The Good Life willkommen heißt. Nach einer recht ungeschliffenen Demo erhalten wir unseren ersten Einblick, wie das Spiel aussehen wird. Die Kickstarter-Kampagne ist am Wochenende erfolgreich ausgelaufen, also Glückwunsch an alle, die es zum Leben erwecken dürfen. Nun zu den niedlichen Kätzchenfreunden… Weiterlesen »

Das kosmische Adventure Genesis Noir schlägt bei Kickstarter auf

Es erfordert schon etwas Besonderes, mich zum Spielen eines Point-and-Click-Adventures zu überreden. Ich schlug meinen Kopf so oft gegen Rätsel mit willkürlichen Lösungen, dass ich das Genre fast als “nicht für mich“ abschrieb, aber Genesis Noir hat zwei interessante Aufhänger. Erstens sagen die Entwickler, dass sich die Rätsel um simples Experimentieren drehen und ebenso viel Gewicht haben wie die Erkundung und Formgebung eines abstrakten Universums. Zweitens ist dieses Universum das Ergebnis einer vergöttlichten Schießerei und die Erde “Teil eines Granatsplitters, der dem zerbrechlichen Herz eines Gottes entgegenrast“. Weiterlesen »

Die Welt braucht mehr Mountainbike-Spiele? Lonely Mountains: Downhill ist eines

mount

Lonely Mountains: Downhill [offizielle Seite] ist ein Spiel über Berge, Fahrräder und darüber, wie schnell es gehen kann, entweder das Ziel zu erreichen oder mit Schmackes auf die Schnauze zu fliegen. Ich mag beides, vor allem das Fliegen, wenn es wie hier mit schön schadenfreudigen Ragdoll-Animationen unterlegt ist. Klingt ein „arcadiges Mountainbike-Spiel“ in euren Ohren nach einer brauchbaren Idee, könnt ihr Megagon Industries (= zwei Berliner, die das Projekt realisieren wollen) bei Kickstarter unterstützen. Weiterlesen »

Ihr wollt ein Shakes-&-Fidget-Adventure von King Art?

shakes

Könnt ihr haben, wenn genug Geld im Kickstarter-Pott landet. Eigentlich ist es eine Zusammenarbeit von King Art und Playa Games, den Entwicklern des Mobile-Spiels. Marvin Clifford, einer der Schöpfer von Shakes & Fidget, gestaltet alle Charaktere und als Art-Director die in Cartoon-Grafik gehüllte Erscheinung des Spiels. Weiterlesen »

Fell Seal: Arbiter’s Mark ist ein Taktik-RPG inspiriert von Final Fantasy Tactics und Tactics Ogre

fell

Ob Fell Seal: Arbiter’s Mark [offizielle Seite] eher nach fauler Mittagspause oder nach Taktik-RPG klingt, naja, egal, es ist Letzteres. Rundenbasiert, isometrisch, mit HP, EXP und RES. Viel theoretisches Zahlenwerk drin, Charakterwerte, Dialoge und ab sofort bei Kickstarter unterstützbar.

Das Entwicklerteam heißt 6 Eyes Studio und besteht im Wesentlichen aus Pierre Leclerc (Programmierer) und seiner Frau Christina (Künstlerin). Beide arbeiteten mit großen Publishern zusammen und klemmen seit etwa zwei Jahren in Vollzeit hinter Fell Seal, für das 40.000 Dollar im Hut landen sollen. Weiterlesen »

Das süße „Sandbox-Simulation-RPG“ My Time at Portia startet Crowdfunding

Es ist schon eine Weile her, seit wir das erste Mal von My Time at Portia [offizielle Seite] hörten. Das als „3D-Sandbox-RPG-Abenteuer“ oder „Sandbox-Simulation-RPG“ ausgewiesene Spiel sah in der Alpha-Version sehr neckisch aus und ab sofort könnt ihr den Entwickler Pathea Games bei Kickstarter unterstützen. Weiterlesen »

Confederate Express, ein drei Jahre verschwundenes Taktik-RPG, ist wieder da

ce

Confederate Express ist wieder aufgetaucht. Wenn ihr jetzt schulterzuckend fragt „Confedewattnhierlos?“, können wir uns die Hand reichen. Das als Taktik-RPG ausgewiesene Projekt des Kleinstudios Kilobite tritt vor vier Jahren, im Oktober 2013, auf die Kickstarter-Türschwelle und verschwindet kein Jahr später unter dubiosen Umständen. Bis zur vergangenen Woche. Die Umstände bleiben dubios. Weiterlesen »

Scorn ist ein atmosphärischer Shooter in einer Cyber-Fleischhölle, startet Crowdfunding


Bis wir die biomechanischen Gedärme und Knorpel des FPS-Abenteuers Scorn [offizielle Seite] erkunden und durch seine Korridore aus gebrochenen Rippen wandern können, dauert es noch eine Weile. Entwickler Ebb Software zufolge ist man fast fertig mit dem ersten von zwei Kapiteln, lässt sich aber lieber Zeit, das Spiel für einen Release im nächsten Jahr auf Hochglanz zu bringen, statt es vorschnell vor die Tür zu hetzen. Dafür braucht das Studio mehr Geld. Weiterlesen »