Posts Tagged ‘Lawbreakers’

Lawbreakers‘ Scheitern stärkte Digital Extremes darin, The Amazing Eternals einzustellen

Amazing Eternals

Im Herbst vergangenen Jahres stellte Digital Extremes die Weiterentwicklung des Helden-Shooters The Amazing Eternals ein. Auch wenn damals unter anderem vom “Drücken des Pauseknopfes“ die Rede war, ist es recht unwahrscheinlich, dass wir das Spiel noch einmal in genau der Form wiedersehen werden. Während Blizzards ähnlich beschaffenes Overwatch als eine der Herleitungen fürs In-die-Tonne-Treten ein No-Brainer ist (wer würde schon in dem Terrain wildern wollen, was, Gearbox?), lag die Entscheidung auch an einem anderen Spiel, aus anderen Gründen – an Lawbreakers und seinem Misserfolg. Weiterlesen »

Lawbreakers ist kostenlos spielbar, bis die Server vom Netz gehen

Man kann nur aufrichtiges Bedauern für die Leute bei Boss Key Productions empfinden. Nach allem, was kürzlich ans Tageslicht kam, war Lawbreakers nicht das Projekt, an dem sie arbeiten wollten. Trotzdem kam dabei ein ziemlich geschliffener Arena-Shooter heraus, der leider nie das richtige Publikum fand. Publisher Nexon America lässt das Licht noch bis zum September brennen und damit das Spiel einen angemessenen Abschied bekommt, könnt ihr es bis dahin kostenlos spielen. Weiterlesen »

Was hätte sein können: Cliff Bleszinski zeigt drei abgelehnte Pitches seines geschlossenen Studios

Die Videospielbranche ist oftmals ein hartes und grausames Pflaster. Für jedes mit grünem Licht in die Entwicklung gewinkte Projekt fließen Dutzende Ideen in den Ausguss. Nach dem Scheitern von Radical Heights und der Schließung seines Studios Boss Key Productions zeigt uns Cliff Bleszinski die Konzepte und Pitches dreier Spiele, allesamt von den Publishern abgelehnt, bevor Nexon die Entwicklung von Lawbreakers finanzierte. Weiterlesen »

Das Lawbreakers- und Radical-Heights-Studio Boss Key muss schließen

Nachdem Lawbreakers scheiterte und nicht den erhofften Geldregen brachte, sahen viele das übereilt veröffentlichte Radical Heights als Bestätigung, dass das Studio Boss Key in ernste Schieflage geraten war. Das als Achtziger-Spielshow getarnte Battle-Royale-Spiel mit nur einer halbfertigen Map zu starten, das war in der Tat so etwas wie ein Dreh am Glücksrad. Obwohl die Free-to-play-Basis sicher alles andere als schädlich war, reichte es nicht für den dicken Jackpot und konnte das Studio nicht vor einem vollständigen Abgang retten.

Gestern Abend bestätigte Studioleiter Cliff Bleszinski bei Twitter, dass Boss Key Productions nicht länger besteht. Weiterlesen »

Radical Heights bekommt im zweiten Update ein Item zur Gegnerlokalisierung

Radical Heights hat ein zweites Update bekommen, das eine Reihe neuer Elemente einführt. Darunter Bugfixes (ganz offensichtlich), aber auch eine Auswahl BMX-Räder, Bike-Rampen und kosmetische Optionen. Es gibt außerdem einen Scanner zum Enthüllen der Gegnerpositionen auf der Map. Das ist die größere Sache an dem Update. Falls ihr Battle-Royale-Spiele nicht gerade wegen der Rampen mögt. Um ehrlich zu sein, klingt ein Paperboy Battle Royale irgendwie großartig. Ich möchte doch nur Zeitungen ausliefern und wahllos morden. Gebt mir dieses Spiel. Weiterlesen »

Radical Heights holpert sich mit all seinen Problemen an den Start

Es waren aufregende 24 Stunden für Radical Heights, den neuen Free-to-play-Battle-Royale-Shooter des Lawbreakers-Studios Boss Key Productions. Binnen eines Tages wurde das Spiel angekündigt, mit einem Trailer versehen und in den Early-Access geschubst, aber nicht ohne eine kurzlebige Pay-to-win-Kontroverse. Angesichts vieler Spieler, die eher in der Lobby und dort in einem Knäuel aus Gliedmaßen stecken blieben, als in ein Match zu gelangen, war es außerdem nicht gerade der reibungsloseste Launch aller Zeiten. Weiterlesen »

Boss Key stellt die Weiterentwicklung von Lawbreakers ein

Das kommt jetzt sicher nicht überraschend, aber trotzdem betrüblich für alle Leute, die gern Lawbreakers spielten. Alle vierzehn. Entwickler Boss Key wird den wunderbar kinetischen Multiplayer-Shooter nicht weiterentwickeln, keine neuen Inhalte liefern und ist bereit, das Projekt in Würde… bestehen zu lassen. Ihr könnt Lawbreakers nach wie vor spielen, es weiterhin kaufen und euren Freunden erzählen, wie viel Spaß das macht. Nur die offizielle Weiterentwicklung, die endet an diesem Punkt. Weiterlesen »

Lawbreakers möchte mal wieder, dass ihr am Wochenende kostenlos spielt

lawbreakers

Es ist mal wieder an der Zeit, mit Zahlen zu hantieren, auch wenn es keine beeindruckenden 20 Millionen sind (so viele Spieler hat Fortnite Battle Royale insgesamt und so viele Verkäufe Playerunknown’s Battlegrounds). Bei dermaßen vielen Leuten, die sich bis aufs Blut jagen und dezimieren, bleiben anscheinend kaum noch welche für andere wunderbare Shooter da draußen. Zum Beispiel Lawbreakers, das sich über 100 gleichzeitige Spieler freuen würde. Das letzte nur halbwegs bemerkenswerte Hoch von etwa 1000 gleichzeitigen Spielern erlebte der Shooter Ende September zum letzten Gratiswochenende. Morgen startet schon das nächste. Weiterlesen »

Neues Lawbreakers-Update heute Abend, Spielerzahlen weiterhin zum Heulen

lawbr

Heute Abend erscheint das nächste Update für Lawbreakers [offizielle Seite], und das ist eine wichtige Angelegenheit, denn es sieht nicht allzu gut aus. Also die Umstände für Lawbreakers, nicht das Spiel an sich (das sieht fantastisch aus). Leider bemerkt das kaum irgendjemand, weil anscheinend kaum jemand Lawbreakers spielt. Hatten wir vor zwei Monaten noch ein Tief von rund 400 gleichzeitigen Spielern, sind diese in den letzten Wochen laut Steamcharts mitunter auf zehn Leute gefallen. Weiterlesen »

Spielt Lawbreakers am Wochenende kostenlos auf Steam

Obwohl Lawbreakers [offizielle Seite] ein wunderbar kinetischer Shooter von hoher Qualität ist, rennen die Spieler dem Entwickler Boss Key nicht gerade die Bude ein. Im Gegenteil: Letzten Monat war ein zeitweiliger Höchstwert von gerade mal 431 gleichzeitigen Spielern bei Steam im Gespräch, und die aktuelle Steamcharts-Kurve sieht auch nicht gerade lebensbejahend aus. Damit das nicht so bleibt, startet am Donnerstag ein kostenloses Testwochenende. Weiterlesen »