Posts Tagged ‘Ubisoft’

Ubisoft wollte Assassin’s Creed Odyssey mit so vielen griechischen Sprechern wie möglich füllen

Ubisoft war sehr daran gelegen, das im Griechenland des 5. Jahrhunderts v. Chr. spielende Assassin’s Creed Odyssey mit so vielen griechischen Schauspielern wie möglich zu bestücken. Das klingt natürlich wie gesunder Menschenverstand, ist aber leider erwähnenswert in einer oftmals von Amerikanern dominierten Branche, unabhängig vom Setting. Weiterlesen »

Das sind Ubis Pläne für kostenlose neue Inhalte im ersten Jahr von The Crew 2

Neue Modi und Fahrzeuge für The Crew 2 sollen in Form von Gratis-Updates erscheinen, ließ Ubisoft wissen. Vor dem Release des Spiels Ende des Monats geht Ubi ein wenig ins Detail über die Zukunftsplanung. Jenseits des obligatorischen Season-Pass-Gewurschtels verspricht der Hersteller mindestens ein Jahr kostenloser Content-Updates von Hovercraft-Rennen bis hin zu neuen Fahrzeugen. Weiterlesen »

Zum Start der Para-Bellum-Season in Rainbow Six Siege fliegt die Turm-Map aus der Ranked-Rotation

Rainbow Six Siege Turm Map

Schlechte Nachrichten für jeden, der gern kunstvoll ausgeschmückte Türme in kleine Stücke schießt und das am liebsten im eifrigen Wettkampf mit anderen Leuten tut. Ach ja, und für alle Spieler von Rainbow Six Siege, die die “Turm“-Karte mögen und sie in der Rangliste spielen. Ubisoft ist nicht hundertprozentig zufrieden mit der kompetitiven Beschaffenheit der Map und entfernt diese zu Beginn der zweiten Jahr-3-Season, Para Bellum, aus der Ranked-Spielliste. Weiterlesen »

Das sind die Inhalte von Operation Para Bellum in Rainbow Six Siege

Ubisoft enthüllte die kommenden Inhalte für Operation Para Bellum in Rainbow Six Siege – die italienische Season für den Multiplayer-Shooter. Sie erscheint mitsamt Balancing-Änderungen, einem neuen Intel-Gerät, einer Auswahl-und-Sperre-Funktion und ein paar Map-Anpassungen. Die beiden neuen Charaktere und die Villa-Map sind die spannendsten Beigaben. Plus das Versprechen, dass komplette Karten von Grund auf erneuert werden sollen. Weiterlesen »

Ubisoft verschiebt sein Piratenspiel Skull & Bones

Ubisofts Multiplayer-Schiffkämpfe in Skull & Bones gehen nicht mehr in diesem Herbst an den Start, wie es der Plan war, da Ubi das Spiel eine Weile nach hinten verschoben hat. Sie brauchen zusätzliche Zeit zum Sicherstellen, dass es in eine gute Form gelangt, alles klar? Man möchte ja kein Schiff starten und dann plötzlich mitansehen müssen, wie die Frontseite abfällt, oder wie im Fall von Sea of Thieves plötzlich feststellen, dass nie eine Frontseite da war. Ubi plant nun einen Release im Geschäftsjahr 2019/20, das vom 1. April 2019 bis zum 31. März 2020 läuft. Weiterlesen »

Spielt Rainbow Six Siege und Torment: Tides of Numenera am Wochenende gratis

Torment Siege grati

Korrekt, die beiden haben inhaltlich nichts miteinander zu tun, teilen weder ein Genre noch das Badezimmer, zumal Letzteres im Fall von Rainbow Six Siege ohnehin nur ein von Kugeln durchsiebtes Gerippe ist. Trotzdem sind beide an diesem Wochenende gratis spielbar, falls jemand noch nicht am eigenen Leib erfahren hat, wie fabelhaft die Umgebungszerstörung in Siege abläuft. Oder wie friedfertig man sich in Torment: Tides of Numenera durch eine Handlung voller ellenlanger Dialoge schlagen kann. Weiterlesen »

Hier ist unser erster Blick auf die neue Villa-Map in Rainbow Six Siege

Sowohl TC’s Ghost Recon: Wildlands als auch Rainbow Six Siege befinden sich mitten in einer Lebensspanne, von der ich einst dachte, sie würde verlaufen wie… sagen wir… die von Evolve? Klar, nun bin ich der Angeschmierte. Beide Titel halten sich und werden immer weiter verbessert. Siege steht kurz vor der zweiten Season seines dritten Jahres, was im überfüllten Mehrspielermarkt verdammt vorbildlich ist. Das Para-Bellum-Update erscheint mit zwei neuen Operatoren und einer beeindruckenden Map. Heute können wir einen ersten Blick auf die Schönheit werfen, die sie geworden ist. Weiterlesen »

Hier die ersten (vagen) Details zu “Operation Para Bellum“ und der neuen Map in Rainbow Six Siege

Rainbow Six Siege Operation Para Bellum

Wir stecken derzeit knietief im dritten Jahr von Rainbow Six Siege und der Shooter mit der ungebrochen spannenden Umgebungszerstörung erfreut sich bester Gesundheit. Ubisoft hegt, pflegt und umsorgt ihn, wie andere Spiele gern Urlaub machen würden. Das ändert sich natürlich nicht mit Season 2 des laufenden Jahres. Sie heißt “Operation Para Bellum“ und wird während des Pro-League-Finales am 19. bzw. 20 Mai enthüllt. Bis dahin lässt uns Ubisoft mit ersten vagen Informationen und einem Rucksack voller Hoffnungen zurück. Weiterlesen »

Unser erster Einblick in die Luftkämpfe von Beyond Good and Evil 2

Trotz all des vorauseilenden Glanzes und eines umwerfenden CGI-Teaser-Trailers ist Beyond Good and Evil 2 – Michel Ancels Open-World-Prequel zum 2003 erschienenen Vorgänger – immer noch weitgehend geheimnisumwittert. Wir hatten einen frühen Einblick in die Engine und Konzeptgrafiken, aber nichts mit einem klaren Bezug zur Spielmechanik, jedenfalls bis jetzt. Es ist ganz offensichtlich Pre-Alpha-Material, verschafft uns jedoch einen kurzen und verlockenden Überblick, was die Rolle eines Himmelspiraten in diesem eigentümlichen, von französischen/belgischen Comics inspirierten Universum bedeuten kann. Weiterlesen »

Spielt For Honor am Wochenende kostenlos, bevor Season 6 in zwei Wochen startet

For Honor Season 6

Ubisofts Hang zu etwas unausgereift an die Startlinie rumpelnden Online-Spielen hält sich ebenso wie die Langzeithingabe, diese Spiele nicht gleich bei der erstbesten Gelegenheit auszusortieren. Geschehen bei Rainbow Six Siege, das sich stabiler Spielerzahlen erfreut und eine feste Größe ist, mit der man einfach rechnen muss. For Honor ist da noch nicht angekommen, aber der Hersteller müht sich weiterhin beim Warmhalten des Gemetzels für bestehende und beim Schmackhaftmachen für neue Spieler. Beweisstück A: die eben angekündigte Season 6 namens “Hero’s March“. Beweisstück B: das kostenlose Testwochenende, mal wieder eines, verfügbar ab sofort. Weiterlesen »

Far Cry 5 hat nun einen Schaufelwerfer, aber vorher müssen viel zu viele Wölfe sterben

Ich war überrascht zu erfahren, dass Far Cry 5 “Live-Events“ hat. Das sind ziemlich uninspirierte, einmal pro Woche erscheinende Herausforderungen, in denen man üblicherweise eine bestimmte Anzahl “X“ mithilfe von “Y“ töten/zerstören soll. Bis gestern waren die Belohnungen rein kosmetische Items, die man deutlich schneller auch im Spiel kaufen kann. Doch im neuesten Live-Event gibt es einen Schaufelwerfer, was bekloppt genug klingt, um es auszuprobieren.

Ihr seht nun viele, viele Wölfe sterben, alles zugunsten der Waffe, die den Leuten einen Spaten mit tödlicher Kraft entgegenschleudert. Jaja, Videospiele. Weiterlesen »

Rainbow Six Siege v1.2 überarbeitet vor allem leichte Maschinengewehre

Ubisoft Montreals erklärtes Ziel, den zunehmend beliebten Shooter Rainbow Six Siege an E-Sports-Standards anzugleichen, ist alles andere als beneidenswert. In Counter-Strike kann schon eine einzige Anpassung das Spielgefüge in Schräglage bringen, und das ist kein klassenbasiertes, mehrphasiges Spiel wie Siege. Dennoch, die letzten paar Aktualisierungen stimmten zuversichtlich und umschifften größeren Aufruhr in der Community, also machen sie zweifellos etwas richtig. Kürzlich erschien Patch 1.2, der sich hauptsächlich um die Anpassung leichter Maschinengewehre dreht. Weiterlesen »

Ab heute lässt sich Assassin’s Creed Origins mit der Animus-Systemsteuerung anpassen

Wollt ihr euer Assassin’s Creed Origins leichter, schwieriger oder eigenartiger, könnt ihr ab heute in der Animus-Systemsteuerung mit diversen Stellschrauben herumspielen. Sie erscheint (wie angekündigt) in Form eines kostenlosen Updates und eröffnet euch eine Reihe von Einstellungen und Optionen zum Herumfuhrwerken, darunter die Anzahl der Tierbegleiter, Hitbox-Größe, Lebenspunkte, das Freischalten aller Skills, NPC-Levelskalierung und mehr. Die Art von Dingen, die einige Spiele unter obskuren Konsoleneingaben und in Config-Dateien vergraben, aber gebündelt in einem Menü sind sie für jedermann bequem zu handhaben. Weiterlesen »

For Honors neuer Trainingsmodus verwandelt Knappen in echte Ritter

Im Vergleich mit jedem anderen großen Multiplayer-Spiel wirkt das mittelalterliche Mörderfest For Honor ein wenig esoterisch, doch Ubisoft ist nach wie vor von seinem möglichen Halt in der kompetitiven Szene überzeugt. Es muss seine Spieler nur von Zeit zu Zeit daran erinnern. Mit einem wichtigen, heute erscheinenden Update erhält das Spiel eine Reihe offizieller Trainingsmissionen, ein In-Game-Glossar mit Begriffen und einen Arenamodus, in dem ihr Klassen und Waffen testet. Weiterlesen »

Sam Fisher schleicht sich diese Woche in Ghost Recon Wildlands

Der arme Sam Fisher verdient wirklich eine Pause, aber Ubisofts grauer und grantiger Schleichagent feiert diese Woche in Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands seine Rückkehr. Im Rahmen der ersten Jahr-2-Operation tritt Fisher den Ghosts bei, um einen abtrünnigen CIA-Agenten am Verkauf von Geheimdienstinformationen an die bolivischen Kartelle zu hindern. Angesichts von Wildlands‘ Verhaltensregeln bezweifle ich, dass es viele kecke Dialoge mit in-Kürze-ausgeknockten Wachen geben wird. Weiterlesen »

Ghost Recon Wildlands startet ein zweites Jahr mit inhaltlichen Updates

Ein als “Servicespiel“ ausgerichtetes Ubigame bekommt man nicht klein. Nach Rainbow Six Siege und For Honor ist Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands das nächste Multiplayer-Spiel, das dem Hersteller eine zweite Season mit inhaltlichen Updates wert ist. Ein Großteil davon scheint kostenlos zu sein, was immer ein angemessener Preis ist.

Im Laufe des Jahres erscheinen vier große Updates namens “Special Operations“, jedes um ein bestimmtes Thema entworfen, bestückt mit PvE- sowie PvP-Inhalten und kosmetischen Items. Obwohl es für die erste Aktualisierung noch keinen genauen Termin gibt, verschafft uns Ubisoft mit dem folgenden Trailer wenigstens einen kleinen Einblick. Weiterlesen »

Die Animus-Systemsteuerung für Assassin’s Creed Origins verspricht unendliche Albernheiten

Von Gebäuden zu springen und Römer zu erstechen, alles gut und schön, doch wäre es nicht nett, eine Phalanx mit Turbolader versehener Flusspferde zu kontrollieren? Der offizielle Season-Pass mag kürzlich mit der Fluch-der-Pharaonen-Erweiterung zu Ende gegangen sein, aber Assassin’s Creed Origins wächst weiterhin mit neuen Features. Das kommende Update drückt euch die Macht der Animus-Systemsteuerung in die Hand und ermöglicht eine Justierung des Erlebnisses nach Lust und Laune, egal, wie albern es ausfallen mag. Weiterlesen »

Der wahre Trumpf von Far Cry 5 sind seine mörderischen Tierbegleiter

Aus vielen Gründen kroch Far Cry 5 weitaus tiefer in mein kaltes Herz, als ich jemals angenommen hätte, doch in erster Linie liegt es an den Tierbegleitern. Wieso sollte man sich auf einen meisterhaften Scharfschützen oder einen raketenspeienden Flugzeugpiloten verlassen, wenn man stattdessen einen zahmen Bär oder einen loyalen Puma haben kann? Klar, es gibt auch einen niedlichen Hund, aber pfeift auf diesen Kerl – Berglöwe Peaches und Grizzly Cheesburger sind die besten Freunde, die sich ein anonymer Gesetzeshüter auf seinem einsamen Kreuzzug zur Säuberung Montanas von mörderischen Kultisten wünschen kann. Weiterlesen »

Ubisoft überarbeitet das Rückstoßsystem in Rainbow Six Siege

“Waffe-Visier-Fehlausrichtung“ nennt Ubisoft ein seit einiger Zeit in Rainbow Six Siege präsentes Problem und widmet diesem gleich einen neuen Blog-Eintrag. Kurz gesagt geht es hierbei um den Rückstoß, der vor allem bei Automatikwaffen nicht so funktioniert, wie er sollte, sagt der Hersteller. Er verspricht Abhilfe in Form eines Updates, das bereits heute auf dem Testserver erprobt werden soll. Weiterlesen »

Vivendi stellt seine Ubisoft-Übernahmeversuche ein

Seit gestern dürfen wir zumindest einen kleinen Seufzer der Erleichterung ausstoßen. Zum ersten Mal in einer gefühlten Ewigkeit scheiterten zwei ohnehin schon riesige Unternehmen bei einer Fusion, einem Schritt, der gewiss noch mehr menschliche Hoffnungen und Träume zwischen ihren miteinander kollidierenden Finanzkörpern zerschmettert hätte. Vivendi bemühte sich zunehmend um eine Übernahme Ubisofts und heute können wir erleichtert berichten, dass der Konzern nach Jahren schrittweise angehäufter Anteile offiziell das Handtuch geworfen hat. Weiterlesen »