Posts Tagged ‘Ubisoft’

Star Trek: Bridge Crew erfordert kein VR-Headset mehr

Nehmen wir an, ihr bekommt heute Abend alles, aber kein VR-Headset geschenkt. Absurde Annahme, ich weiß, aber lasst uns kurz dranbleiben. Nehmen wir an, ihr packt statt einem dieser albern aussehenden Technikmonster einen Karton voller Spüli und Tubenkäse aus und wollt trotzdem Star Trek: Bridge Crew spielen, das nun mal für die Zusammenarbeit mit einem Virtual-Reality-System entworfen wurde. Gute Nachrichten: Ab sofort könnt ihr das auch ohne Brille tun, zusammen mit euren Kumpels, die euch vormals quakend in den Ohren lagen, wie toll VR sei und dass es sich allein hierfür lohne, für das Gefühl des Zusammenseins und all das. Haha, na, wer lacht nun und hat das gleich gesagt? Weiterlesen »

Tom Clancy vs. Predator: Wildlands heißt das berühmte Filmmonster willkommen

Ubisofts Ghost Recon Wildlands heißt diese Woche den Predator in seinem Sandbox-Stealth-Shooter willkommen. Ja, der Predator aus den Filmen. Die Spieler können ihn in einer speziellen Herausforderung bekämpfen, Predator-Items einsammeln und benutzen. So seltsam das klingen mag, aber Wildlands wird dadurch interessanter für mich – ich würde das jederzeit gegenüber dem ach so ernsthaften imperialistischen Ansatz bevorzugen. Außerdem haben Predators und Ghosts eine Menge gemein: Beide mögen es, durch den Dschungel zu schleichen und beiläufig alle zu töten, die sie als unterlegen betrachten. Weiterlesen »

Neues Update für Assassin’s Creed Origins bringt verbesserte Grafiken, Hordemodus, Levelskalierung und mehr

Wenn ihr heute Abend Assassin’s Creed Origins startet, reibt sich bereits ein wichtiger Download die Hände. Der nächste Patch mit der Version 1.1.0 steht an und wertet die ägyptische Sandbox mit Korrekturen und weiteren Änderungen auf. Weiterlesen »

Ubisoft verschenkt Assassin’s Creed 4 bis zur nächsten Woche

Stimmt, da war ja noch was. Nachdem Ubisoft vergangene Woche ein für alle Mal klärte, dass Weihnachten die beste Zeit zum Spielen ist, verschenkte der Hersteller gleich das Strategiespiel World in Conflict. Die Aktion endete gestern, aber wie angekündigt gibt es sofortigen Nachschub: Assassin’s Creed 4: Black Flag, das sich zu seinem Release 2013 beherzt von einigen Kernpunkten der Reihe abwendete und als einer der besten Teile gilt. Weiterlesen »

Rainbow Six Siege beendet sein zweites Jahr mit Operation White Noise und 25 Millionen Spielern

Sieht so aus, als hätte sich Ubisofts Beharrlichkeit gegenüber dem wunderbaren Rainbow Six Siege auch mit einem wunderbaren Zustrom an Spielern ausgezahlt. Zum Start der ‚Operation White Noise‚, die gestern als letzte Season des zweiten Jahres ins Rollen geriet, meldet der Hersteller insgesamt 25 Millionen Spieler. Gut, dass das in all der Zeit und über so viele Trial-Phasen hinaus geklappt hat, wo For Honor seither schwer zu kämpfen hat. Egal, was geht Siege das Elend der anderen an, hm? Weiterlesen »

The Divisions Widerstand-Update ist da, kostenlose Testphase bis Sonntag

Ein großes, kostenloses Update für den verschneiten Shooter The Division ist ab sofort erhältlich. Das ‚Widerstand‘ genannte Update ist ein ziemlich mächtiges. Es öffnet ein neues Gebiet in New York (die ‚West Side Piers‘), bringt ein paar neue Spielmodi, Anpassungen bestehender Multiplayer-Modi und ‚exotische‘ Waffen, etwa eine große Maschinenpistole namens “Big Alejandro”. Für einen gestandenen Divisionauten wie mich klingt nichts davon so verlockend wie der Survival-Modus aus dem vergangenen Jahr, aber es könnte all jene reizen, die sich gern Welle für Welle bösen Kerlen entgegenstellen. Der neue ‚Widerstand‘-Modus ist im Wesentlichen Ubisofts Ansatz eines Hordemodus aus den Gears-of-War-Spielen. Weiterlesen »

Von Hordemodus bis Levelskalierung: Diese Inhalte bekommt Assassin’s Creed Origins im Dezember

ACO Dez

Dass Assassin‘s Creed Origins nach seiner Veröffentlichung nicht stillstehen würde, davon wussten wir schon, als es noch nicht mal erschienen war. Wie üblich hat Ubisoft eine stattliche Palette mit Post-Launch-Inhalten vorbereitet und ging am Wochenende mit einem Blog-Eintrag näher ins Detail, was in diesem Monat mit einem großen Update folgen soll. Kurz: Es wird schwieriger, falls ihr das wollt. Weiterlesen »

So rüstet sich Rainbow Six Siege für Operation White Noise

Siege neueueu

Ubisofts Langzeithingabe zu Rainbow Six Siege ist rührend und in nahezu jeder Hinsicht fabelhaft. Das dritte Jahr wurde bereits inhaltlich umrissen. Vorher geht das zweite Jahr mit der in Kürze startenden ‚Operation White Noise‚ zu Ende. Neben dem herrlich verwüstbar wirkenden Mok-Myeok-Turm kommen drei Operatoren hinzu. Außerdem rüstet Ubisoft sich und sein Spiel mit weiteren Anpassungen und Fehlerkorrekturen, die man in einem längeren Beitrag vorstellt. Weiterlesen »

Die Grow-Home-Entwickler werden musikalisch mit Ode

Das für Grow Home und Atomega verantwortliche Ubisoft-Studio hat unerwarteterweise ein weiteres kleines, experimentelles Spiel veröffentlicht. Ode ist eine musikalisch angehauchte Mischung aus Wanderei und Plattformer und möchte, dass wir rollen, hüpfen, schwingen, sammeln, und das in einer farbenfrohen, Musik machenden Welt. Stellt euch vielleicht ein stärker spielbetontes Proteus vor und ihr seid auf einem guten Weg. Ubisoft kündigte Ode gestern an und – oh! – veröffentlichte es im gleichen Zug. Was für eine Überraschung. Schaut euch Spielszenen an: Weiterlesen »

Ubisoft testet eine Meldefunktion für „toxisches Verhalten“ in Rainbow Six Siege

Siege neueu

So schön detailverliebt manche Holztäfelung in Rainbow Six Siege wegbricht, so ernüchternd kann es sein, diesen Moment entweder gar nicht oder nur als Zuschauer über eine Kamera zu erleben. Zum Beispiel, wenn mal wieder ein Kerl Amok läuft und seine eigenen Leute aus Spaß umholzt wie ein kleines Waldstück. Das ist ganz sicher kein cooles Verhalten und Ubisoft gibt euch die Möglichkeit, etwas dagegen zu unternehmen. Weiterlesen »

Die zweite Prüfung der Götter ist in Assassin’s Creed Origins verfügbar, diesmal: Krokodil

Für den Fall, dass ihr immer noch in Assassin’s Creed Origins grindet wie ein Irrer und schon Stufe 40 erreicht habt oder kurz davor seid – die zweite Prüfung der Götter ist online. Das sind zeitlich nur begrenzte Zeit verfügbare Bosse, denen man sich stellen kann in der Hoffnung, am Ende das Anubis-Ausrüstungsset zu komplettieren. Beim letzten Mal war Anubis an der Reihe, diesmal ist es Sobek, der Herr des Wassers. Weiterlesen »

Rainbow Six Siege kriegt einen Operator, der gegnerische Handys hackt und euch damit nervt

Siege hohoho

Bevor Rainbow Six Siege in sein drittes Jahr schlittert und dort vielleicht bei einer Zombie-Survival-Sause mitmischt, läuft erst das zweite Jahr mit Operation White Noise aus. Wie immer erscheint die bevorstehende Season mitsamt neuer Operatoren zum Verstärken der vorhandenen Riege. Drei Spezialisten sind es, die ihre eigenen Ideen fürs möglichst effektvolle Zerlegen der Umgebung haben. Und das sieht so aus. Weiterlesen »

Das sind Ubisofts Pläne fürs dritte Jahr von Rainbow Six Siege

Schön, dass man auch im dritten Jahr jederzeit mit Rainbow Six Siege rechnen muss, nachdem Jahr Nummer zwei bald mit Operation White Noise ausklingt (Starttag ist der 5. Dezember). Infolge der ‚Pro League Finals‘ gab Ubisoft einen Ausblick darauf, wie der Shooter mit der fabelhaften Umgebungszerstörung im Anschluss weiter wachsen und gedeihen soll. Weiterlesen »

Von morgen bis Sonntag ist Rainbow Six Siege kostenlos spielbar

Siege Wochenenede

Hmm, schwierig. Rainbow Six Siege oder Overwatch? Der beste Online-Shooter oder der andere beste Online-Shooter? Sombra oder Fuze? Eichenwalde oder Café? Das sind elementare Fragen an diesem Wochenende, denn nur eines könnt ihr gleichzeitig spielen und beide starten eine kostenlose Trial-Phase. Weiterlesen »

Die neue Karte in Rainbow Six Siege sieht wie ein Traum für Kunstzerstörer aus

So sehr ich auch zerstörbare Umgebungen in Videospielen mag, kann ich es nicht hinnehmen, dass alles im kommenden Level für Rainbow Six Siege zu Bruch geht. Es ist schlichtweg zu hübsch, um alles zu ruinieren. Mok Myeok Tower, der mit dem nächsten Update kommt, ist ein futuristischer Wolkenkratzer überhalb von Seoul mit einem Innengarten, riesigen Skulpturen, entzückender Holzverkleidung und einem richtig guten Deus-Ex-Mankind-Divided-artigen Vibe. Schaut euch den Trailer an und sagt, es sei in Ordnung, dass jeder diesen Ort verwüstet. Weiterlesen »

Assassin’s Creed Origins ist Urlaub, Hippo-Mord, Level-up und Arbeit in sonniger Abfolge

ACO oben

Steht der Begriff Videospieltourismus dafür, wonach er klingt – Gaffen und Fotos machen -, hat ihn Ubisoft mit Assassin’s Creed Origins nahezu perfektioniert. Jedenfalls oberflächlich mit Blick auf ferne Länder, die man nicht mal eben physisch bereisen kann, besonders nicht vor unserer Zeitrechnung wie dieses Ägypten hier. Keine Ahnung, woher das Wort ursprünglich kommt, aber ich schätze, es wurde in den vergangenen Jahren häufig verknüpft mit den Welten der Multi-Millionen-Maschinerie eines längst über Montreal hinausgewachsenen Studioverbunds. Ein bisschen war das mit Assassin’s Creed schon seit Beginn so: Hunderte Leute verschlingende Produktionen mit eindrucksvoll errichteten Weltbildern, tollen Schauwerten in der ersten Reihe und dem Rest dahinter. Ich habe die ersten beiden Teile gern durchgespielt und die anderen mit abebbendem Interesse verfolgt, wobei mich eins immer faszinierte: die Dichte. Weiterlesen »

Ihr könnt jetzt Anubis in Assassin’s Creed Origins bekämpfen, Launch-Verkäufe doppelt so hoch wie bei Syndicate

Seit gestern könnt ihr euch an der ersten Prüfung der Götter in Assassin’s Creed Origins versuchen, die Ubisoft vor dem Release zusammen mit den Download-Erweiterungen ankündigte. Es geht gegen den Totengott Anubis, der sich wie eine wehrhafte Wand mit Schakalskopf aus der Wüste erhebt, wenn es ihr darauf ankommen lasst. Weiterlesen »

Diese Woche kriegt ihr Watch Dogs kostenlos

watch dogs

Watch Dogs ist ab heute kostenlos zu haben, was niemand ausschlagen sollte. Es hat zwar einen widerlichen Hauptcharakter und macht aus seinem Ansatz weniger als möglich, aber das virtuelle Chicago ist dennoch eine Reise wert. Und sei es nur, um nach fünf Stunden zum spielerisch rundum verbesserten Nachfolger zu wechseln. Falls euch dessen Hipster-Attitüde nicht erschlägt. Weiterlesen »

For Honor ist nächstes Wochenende kostenlos spielbar, kurz vor Start der vierten Saison

Ins Spiel kommen auch zwei neue Charaktere, aber erst zum Start der vierten Saison am 14. November. Keine Chance, die beiden nächstes Wochenende schon spielen zu können, ganz egal, wie sehr ihr euch anstrengt. Und trotzdem, wie wäre es mit For Honor an sich und seiner Schwertkampfsimulation? Einfach mal ausprobieren. Ich hatte leider nur zwei Stunden oder so damit, fand das System grundlegend aber ziemlich ansprechend. Weiterlesen »

Operation White Noise: Ubisoft kündigt finale Season des zweiten Jahres für Rainbow Six Siege an

white noise

Auf Operation Blood Orchid folgt? Operation White Noise natürlich! Euch sei verziehen, wenn ihr das bislang nicht wusstet, denn Ubisoft kündigte die finale Season des zweiten Jahres von Rainbow Six Siege [offizielle Seite] erst vor ein paar Minuten an. Außerdem stellt sich heraus, dass das auf einen neuen polnischen Operator hindeutende Bild vor Kurzem keine falschen Versprechen machte. Weiterlesen »