Posts Tagged ‘Undead Labs’

Microsoft kauft vier Studios, darunter Ninja Theory und Playground Games

Microsoft ist derzeit im Kaufrausch. Vier Entwicklerstudios wurden übernommen und ein neues eröffnet. Während des E3-Auftritts kündigte man die Übernahme des Forza-Horizon-Entwicklers Playground Games an, des Hellblade-Studios Ninja Theory, des State-of-Decay-Entwicklers Undead Labs und des We-Happy-Few-Entwicklers Compulsion Games an. Hinzu kommt The Initiative, ein brandneues Studio in Santa Monica, benannt wie eine WWE-Fraktion. Weiterlesen »

Das sind die Systemanforderungen für State of Decay 2

State of Decay 2 Systemanforderungen

In genau zwei Wochen biegt State of Decay 2 um die Ecke und mit Sicherheit haufenweise Wirbelsäulen und andere Körperteile, wenn man sich die stämmigen Zombies darin so ansieht. Es wäre jedenfalls überraschend, würde die Fortsetzung des Craft-and-Survive-em-ups zimperlicher zur Sache gehen, aber die Frage ist ja, ob ihr all das Gekröse auch in voller Pracht erleben könnt. Deswegen hat Microsoft die Hardware-Anforderungen enthüllt, und die fallen recht moderat aus. Weiterlesen »

Hier sind neue saftige Spielszenen aus State of Decay 2

State of Decay 2 Trailer

Undead Labs verschafft uns heute neue Einblicke in State of Decay 2, das im Mai erscheinende Zombie-Spiel, in dem man tut, was man in jedem Zombie-Spiel tut: kämpfen, craften, einen riesigen Rucksack mitschleppen, ihn mit Müll vollstopfen, Ressourcen sammeln, Auto fahren. Gut, vielleicht tut man all das nicht genau so in jedem Zombie-Spiel. In diesem hier schon, will man seine Gruppe aus Überlebenden möglichst lange durch die endzeitlichen Verhältnisse führen. Weiterlesen »

State of Decay 2 torkelt im Mai auf Windows-10-Systeme

Die mit Basenbau versetzte Zombie-Survival-Sandbox State of Decay 2 erscheint am 22. Mai, wie Microsoft wissen lässt. Als Sequel zum 2013 erschienenen Zomb-em-up liefert es ein Feature, das sich viele gewünscht haben: einen kooperativen Mehrspielermodus. Der Release erfolgt nur für Windows-10-Systeme und nur in Microsofts eigenem Store, jedenfalls nach unserem Kenntnisstand, da Microsoft ein paar witzige Ideen vertritt, wie man ein PC-Spiel im Jahr 2018 veröffentlichen sollte. Weiterlesen »