Posts Tagged ‘Windows 10’

Sea of Thieves zieht die privaten Crews nach Server-Problemen wieder zurück

Man könnte meinen, dass ein explizit fürs Zusammensein mit Freunden gestaltetes Spiel mit einer Option für private Partys an den Start geht – doch Sea of Thieves wagte es sich, anders zu sein. Bis vor Kurzem mussten sich die Spieler beim Hinauswerfen ungewollter Crewmitglieder auf ein Abstimmungssystem verlassen. Patch 1.07 sollte hier nachbessern und (neben anderen Dingen) ein auf Einladungen basierendes System zur Mannschaftsbildung einführen.

Leider blubberten die Server kurz nach dem Aufspielen des Patches ab, was nicht gerade eine Idealsituation bezeichnet. Nach einer kleinen Auszeit wurde das Update zumindest teilweise zurückgezogen, ohne eine Einschätzung, wann die privaten Crews wieder verfügbar sein werden. Weiterlesen »

Das sind die Systemanforderungen für State of Decay 2

State of Decay 2 Systemanforderungen

In genau zwei Wochen biegt State of Decay 2 um die Ecke und mit Sicherheit haufenweise Wirbelsäulen und andere Körperteile, wenn man sich die stämmigen Zombies darin so ansieht. Es wäre jedenfalls überraschend, würde die Fortsetzung des Craft-and-Survive-em-ups zimperlicher zur Sache gehen, aber die Frage ist ja, ob ihr all das Gekröse auch in voller Pracht erleben könnt. Deswegen hat Microsoft die Hardware-Anforderungen enthüllt, und die fallen recht moderat aus. Weiterlesen »

Hier sind neue saftige Spielszenen aus State of Decay 2

State of Decay 2 Trailer

Undead Labs verschafft uns heute neue Einblicke in State of Decay 2, das im Mai erscheinende Zombie-Spiel, in dem man tut, was man in jedem Zombie-Spiel tut: kämpfen, craften, einen riesigen Rucksack mitschleppen, ihn mit Müll vollstopfen, Ressourcen sammeln, Auto fahren. Gut, vielleicht tut man all das nicht genau so in jedem Zombie-Spiel. In diesem hier schon, will man seine Gruppe aus Überlebenden möglichst lange durch die endzeitlichen Verhältnisse führen. Weiterlesen »

Rare erläutert, wie man die Probleme mit Sea of Thieves in den Griff bekommen möchte

Als Sea of Thieves am Dienstag seinen kuscheligen Hafen verließ und in die weite Welt schipperte, sprangen rasch dermaßen viele Leute an Bord, dass die Server bis auf den Meeresgrund abblubberten. Entwickler Rare sah sich kurzzeitig sogar veranlasst, neuen Spielern den Zugang zum Sandbox-Piratenabenteuer zu verwehren. Obwohl die Sachlage inzwischen ein wenig geglättet ist, bestehen weiterhin Probleme und Rare veröffentlichte in der vergangenen Nacht ein Aufbereitung der bekannten Stolpersteine mitsamt den dafür angedachten Lösungen. Weiterlesen »

Sea of Thieves sperrt zeitweilig neue Spieler aus, um Server-Probleme zu beheben

Neben den fröhlichen Shantys des gestern für viele Leute reibungslos gestarteten Sea of Thieves finden sich einige Spieler in stürmischeren Gewässern wieder. Rares Open-World-Piratenspiel sah sich zeitweilig einem dermaßen unbändigen Zustrom plündernder Horden ausgesetzt, dass die Server mit der Auslastung zu kämpfen hatten. Schlussendlich verwehrte der Entwickler neuen Spielern den Zugang. Heute Morgen schien das Spiel in etwas besserer Form zu sein, allerdings nicht ohne Probleme. Weiterlesen »

State of Decay 2 torkelt im Mai auf Windows-10-Systeme

Die mit Basenbau versetzte Zombie-Survival-Sandbox State of Decay 2 erscheint am 22. Mai, wie Microsoft wissen lässt. Als Sequel zum 2013 erschienenen Zomb-em-up liefert es ein Feature, das sich viele gewünscht haben: einen kooperativen Mehrspielermodus. Der Release erfolgt nur für Windows-10-Systeme und nur in Microsofts eigenem Store, jedenfalls nach unserem Kenntnisstand, da Microsoft ein paar witzige Ideen vertritt, wie man ein PC-Spiel im Jahr 2018 veröffentlichen sollte. Weiterlesen »

Microsofts First-Party-Spiele aus dem Xbox-Games-Pass-Release-Programm auch mit Windows 10 spielbar

Crackdown 2

Gute Nachrichten für Leute, die Microsoft-exklusive Spiele lieber auf dem PC statt der Xbox One erleben: Die gestern angekündigte Erweiterung für den Xbox-Game-Pass gilt auch für Windows-10-Systeme. Das Konzept erinnert ein wenig an Netflix und andere Streaming-Dienste. Grundsätzlich zahlt ihr monatlich einen Betrag und habt mit der Xbox One unbegrenzten Zugriff auf eine Vielzahl an (aktuellen und abwärtskompatiblen) Spielen einer Vielzahl an Publishern.

Gestern kündigte Microsoft an, dass fortan sämtliche neuen First-Party- und Microsoft-exklusiven Produktionen direkt zum Release in die Auswahl wandern – was auch für den PC gilt. Weiterlesen »

Die Steam-Version von Killer Instinct unterstützt Cross-Play mit Windows 10 und Xbox One


Killer Instinct [offizielle Seite] wird Cross-Play-Kloppereien zwischen Windows-10-Systemen, Xbox One und Steam ermöglichen, sobald es bei Valves Plattform zu haben ist. Das ist eine tolle Sache, wenn ihr gut in dem Spiel seid und mehr potenzielle Opfer findet, und ebenfalls toll, wenn ihr das Opfer seid (hoffe ich für euch). In jedem Fall bedeutet es eine größere Spielergruppe, die sich online zur Rangelei zusammenfinden kann. Weiterlesen »